Reicht dieser Pc fürs Gaming aus für 650€?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das sieht verdächtig nach Agando aus., wieso schreibst du nicht gleich den Link?

https://www.agando-shop.de/product\_info.php/info/p103208

+ Windows 7 = 650€

Ja, der reicht für Gaming, die Komponenten sind aber teilweise nicht besonders hochwertig, und einen FX 6300 würde ich eh nicht mehr empfehlen. Da fährt man mit einem neuen i3 besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das System an sich wäre dem Grunde nach durchaus annehmbar, hat in DIESER Konfig durchaus Schwächen und Unnützes :

 - Netzteil scheint Mist zu sein. Investiere hier lieber in Qualität und greife zu einem " be Quiet System Power 7 - 450 Watt " ( oder das System Power 7 - 500 )

 - FX 6300 OC @4,0 Ghz ist genauso "Tinnef" wie DDR3-2133 OC. Spare Geld und wähle den FX 6300 im Originalzustand ( 3,5 Ghz ) und 2 x 4 GB DDR3-1600.

 - Bitte keine GTX 960 mit lediglich 2048 MB. Entweder die Version mit 4096 MB, oder eine Radeon R9-380 / 4G

Das sollte für ~ 650 Euro problemlos möglich sein, wenn Du Dir den PC daheim dann selber zusammenbaust.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LohderLP
23.01.2016, 15:17

Ich les oft dass der fx 6300 schlecht ist

0

Hey! Da dir hier scheinbar keiner eine gescheite Antwort geben kann würd ich dir gerne einen für das Geld zusammenstellen wenn ich darf:

1). Du brauchst nur einen Rechner, also keine Tastatur, Maus Betriebssystem oder Bildschirm?
2). Betreibst Du Overcloking oder hast Du es später mal vor?
3) Soll dein System darauf ausgelegt sein nachrüstbar zu sein oder nur für den Moment genug Leistung bringen?
4). Soll es ein sehr modernes System sein und/oder bevorzugst Du eher Low-noise?
5). Was für Programme wirst Du mit dem System ausführen/betreiben? (Beispiele von Spielen und/oder Videoschnittprogrammen, die Du nutzen wirst)
6). Hast Du genügend Platz in dem Raum in dem Du den PC stellen möchtest?
7). Legst Du wert auf Stromsparen/Effizienz?
8). Welche Farben wären dir am Gehäuse/im System am liebsten?
9). Brauchst Du unbedingt Extras wie Lüftersteuerungen, Staubfilter oder eine SSD?
10). Wieviel Kapazität benötigst Du momentan für deine Daten/Spiele etc.?
11). Wie hoch ist dein Budget?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LohderLP
23.01.2016, 13:48

1)Ich bräuchte einen Rechner mit Betriebssystem

2)Nein ich betreibe kein Overclocking und habe es nicht vor

3)Soll für den Moment reichen

4)modernes System

5)Sowas wie LoL, Counterstrike, Diablo 3

6)Ja habe genügend platz

7)Nein

8)Farben wären mir eigentlich egal außer sowas wie pink oderso

9)Nein

10)1Tb wären gut

11) 650€

0

nur du kannst wissen, ob er dir reicht.

für diesen preis ist der allerdings nicht unbedingt schnell. du solltest nicht zu fertig-pc's von der stange greifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde den hier vorschlagen:

http://www.hardwareversand.de/pcconfigurator/meinpc/1378997

leider fehlt noch Windows 7 aber das kannst du als MAR Version für ca 40,-€ bei softwarebilliger.de dazukaufen.

Eine AMD CPU würde ich zumindest derzeit nicht kaufen denn der AM3+ Sockel ist tot (keine Neuentwicklung mehr und keine guten CPUs) und man kann später nicht wirklich aufrüsten.

Zur Not kannst du bei der Konfig auch noch die CPU auf I3 abrüsten falls es mit dem Budget knapp wird. Der I3 langt auch für die meisten aktuellen Spiele aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wahrscheinlich ein Fertig PC? Das Netzteil würde ich nicht nehmen, bist du sicher das der Kühler überhaupt in das Gehäuse passt? Für Einsteigergaming ok, aber viel reißen wird er halt nicht.

LG Tobi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ddr 4 ram ist besser und kauf dir lieber nen intel i5

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von floppydisk
23.01.2016, 11:22

dafür braucht man dann aber auch ein ddr4 board und das gibt es bei einem am3+ nicht. und irgendein i5 geht auch nicht ohne weiteres, dann muss es ein skylake i5 sein.

2
Kommentar von XJeffX
23.01.2016, 11:24

stimm auch aber dann kauf dir ein anderes motherboard denn für am3+ gibt es auch nix mehr

0
Kommentar von XJeffX
23.01.2016, 12:16

doch hab ich auch

0