Frage von Player2, 90

Reicht dieser GAMING-PC für die nächsten Jahre?

Hallo, ich hab mir mit alles drum und dran ein PC für 1.666 Euro zusammengebaut und wollte fragen ob dieser einige Jahre mit durchmacht und was ich daran verbessern kann.

-Gehäuse: be quiet! Silent Base 800 schwarz

-Netzteil: be quiet! System Power 600 Watt (80+)

-Mainboard: MSI Z97 Gaming 5, Intel Z97

-Prozessor: Intel Core i7 4790 4x 3.6GHz

-Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX980 4096MB

-RAM Speicher: 8GB OC DDR3-RAM @2133MHz

-Cooler: Alpenföhn Brocken 2

-Festplatte: 2000GB S-ATA3, 8GB SSD Cache

-2. Festplatte: SSD 250GB Samsung 850 Evo MZ-75E250

-Laufwerk: DVD-Brenner 22x Dual-Layer

-Wireless LAN: Wireless LAN Karte 300 Mbit

-Soundkarte: 7.1 AUDIO BOOST + Soundblaster Cinema

-Betriebssystem: Windows 8.1 64-Bit

Extrakosten:

-Garantie: 36 Monate Garantie & Support

-Service: 6 Monate Vor-Ort-Pickup-&-Return

-Bearbeitung: Standard Bearbeitung (7-9 Werktage)

Vielen Dank.

Antwort
von Hager11, 56

Nimm kein Win 8.1 lieber Win 10 außer du updatest dann kostenlos.

Ansonsten würde ich dir eher empfehlen ein normales DVD-Laufwerk zu nehmen, außer du hast wirklich vor BluRays zu benutzen

Ich bin kein AMD Fan bei Prozessoren. Ich würde einen i7 nehmen aber das ist dir überlassen

Sonst würde ich sagen, passt so

Antwort
von USBFinger, 20

Also meiner mMeinung nach viel zu teuer. Ich habe mir ein Skylake System für weniger zusammengestellt.
Meine Daten:
I7-6700k
EVGA GTX980
16GB DDR4 RAM von GSkill
Asus Z170 Pro Gaming
Corsair Hydro H100i GTX
2TB HDD Seagate
250GB Samsung 850 Evo
be quiet Straight Power 10-CM
+ein Gehäuse deiner Wahl. 1600€

Kommentar von USBFinger ,

Das netzteil ist übrigens die 600W Edition

Expertenantwort
von Bounty1979, Community-Experte für PC, 59
  • CPU grottenschlecht
  • Netzteil unnötig stark
  • Grafikkarte mit schlechtem P/L Verhältnis
  • insgesamt viel zu teuer.
Kommentar von Player2 ,

Was ist mir der hier: 

AMD FX-6300 6x 3.5GHz

Kommentar von Bounty1979 ,

Auch nicht viel besser. Nimm auf jeden Fall ne Intel-CPU.

Kommentar von Player2 ,

und wie wäre es mir der hier: 

AMD FX-6350 overcl. 6x 4.5GHz

Kommentar von Bounty1979 ,

Nein...immer noch nicht. Und auch keinen FX 8320, 8350 usw.

Gar keine AMD-CPU. Da gibts momentan einfach keine brauchbaren.

Kommentar von Player2 ,

ok. ein i5 also?

Kommentar von tobi2255 ,

Brauchbar sind sie defintiv ;) da spricht wieder ein Intelfanboy. Die CPUs liefern genug Leistung für zocken, rendern und ähnliches. Auf Dauer empfehle ich aber auch einen Intel, die bieten mehr Leistung (kosten aber auch mehr)

Kommentar von Player2 ,

Schieß mal los Intelfanboy: 

Intel Core i7 4790 4x 3.6GHz

oder

Intel Core i5 4690K overcl. 4x 4.2GHz

Kommentar von tobi2255 ,

Nimm den i7 oder gleich einen Skylake, da hast du dann gleich DDR4 RAM Anbindung

Kommentar von Bounty1979 ,

Das ha nix mit FanBoy-Gehabe zu tun. Bei einem Gesamtbudget von 1666€ wäre ein AMD-Prozessor einfach absurd. Lass die 1 vorne weg, dann kann man drüber reden.

Kommentar von mick27 ,

Also ich konnte bis vor in paar Wochen noch mit meinem fx 6300 GTA auf sehr hoch spielen mit einer 970...aber die intelfanboys haben natürlich mehr Ahnung
Jetzt hab ich auch einen Intel i5 4460 der reicht mir auch

Kommentar von Bounty1979 ,

Ich widerspreche gar nicht, dass man alles damit spielen kann. Die Frage lautete, ob dieser PC für die nächsten Jahre reicht.

Ein FX 6300 bremst jetzt schon starke Grafikkarten, wie z.B. die GTX 980 ti aus, welche bei einem Budget von über1600€ locker machbar wäre.

Generell geht man beim Built eines Gaming-PCs davon aus, dass man die Grafikkarte bei Bedarf mindestens einmal, wenn nicht zweimal upgraden kann, um up to Date zu bleiben.

Jeder aktuelle FX wird schon bei der nächsten Grafikkarten-Generation in ca. 1 Jahr überfordert sein.

Mit einem aktuellen starken i5 oder i7 kann ich sicher 5-6 Jahre lang zocken, und muss wirklich nur die Grafikkarte upgraden.

Wenn das Budget nicht 1600, sondern 600€ wäre, könnte man drüber reden. Aber selbst dann wäre ein neuer i3 vermutlich die bessere Wahl.

Antwort
von tobi2255, 37

Hallo,

ich muss dir ehrlich sagen: etwas lächerlich. Einen FX 6300 in einem 1400€ PC? Ernsthaft? Wenn schon einen FX 8350, aber wenn du den PC länger betreiben möchtest (mehrere Jahre) greife lieber zu einem Intel (i7 Skylake). Dafür dann lieber eine andere Grafikkarte nehmen: die Sapphire r9 390x. Die Extra Garantie bringt dir nichts. Auch 8GB RAM sind für den Preis lächerlich, dann schon 16GB. Das Netzteil ist ok wenn du die beschriebene Grafikkarte nehmen würdest. Nehme lieber Win7 und Update auf Windows 10 solange es noch geht. 

LG Tobi

Kommentar von Player2 ,

Wofür brauche ich den 16GB RAM? Sonst danke.

Kommentar von tobi2255 ,

Klar 8GB reichen auch, aber für den Preis wäre es lächerlich nur 8GB einzubauen

Antwort
von SiroOne, 39

Der Prozessor gefällt mir überhaupt nicht, damit biste bei Spiele nicht gut genug gerüstet, lieber Intel Core i7-4790K  4.00GHz und beim rest sparen.
Bei den neuen Spielen wird dir deine Systemauslastung nach ganz oben pfeifen.

Kommentar von Player2 ,

Geht auch ein 

AMD FX-6300 6x 3.5GHz?

Kommentar von SiroOne ,

Schau dir selbs die Beanchmarks an https://www.cpubenchmark.net/cpu.php?cpu=AMD+FX-4300+Quad-Core  der  Amd verliert weit unter den Intels und ich hab 4790K und da gehen die Spiele richtig ab da würd ich nicht mehr runter gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten