Frage von avertusfreak97, 110

Reicht dieser Computer für Videobearbeitung aus?

Hallo zusammen, ich hab mir vor ein paar Wochen eine GoPro 4 Black geholt und nicht weiter über die Bearbeitung nachgedacht, da mein Laptop bis jetzt eigentlich alles hinbekommen hat, wenn auch nicht auf höchsten Einstellungen. Also kurz um ich brauch einen neuen Rechner. Was haltet ihr von diesem hier, für Video Bearbeitung und gelegentliches zocken:

PROZESSOR: Prozessor: AMD® Prozessor-Modell: FX-8320 Prozessor-Taktfrequenz: 3,5 Gigahertz Anzahl Prozessorkerne: 8

ARBEITSSPEICHER: Arbeitsspeicher: 16 Gigabyte Speichertyp: DDR3 Speichergeschwindigkeit: 1.600 Megahertz

GRAFIKKARTE: Grafikkarte Hersteller: NVidia® Grafikkarte: GTX750 Grafikspeichertyp: DDR5 Grafikspeicher: 2 Gigabyte

FESTPLATTE: Festplattentyp: SSD, S-ATA HDD Festplattenkapazität: 120 Gigabyte, 1 Terabyte Anzahl installierter Festplatten: 1

OPTISCHES LAUFWERK: Laufwerk: RW Blu-ray

KONNEKTIVITÄT: Anschlüsse: PS/2 mouse, PS/2 keyboard, Serial Port, 4 x USB 2.0, 2 x USB 3.0, RJ-45 Ethernet LAN, 3 x HD Audio Jacks

AUSSTATTUNG: Integriertes Mikrofon: nein Integrierte Webcam: nein Kartenleser: nein Fingerprintsensor: nein Tastatur (QWERT): nein Fernbedienung: nein Betriebssystem: Microsoft® Windows® 10 Home (64-Bit) Inklusive Software: Ahead Nero 12

ALLGEMEINE MERKMALE: Produkttyp: PCs Farbe: schwarz Lieferumfang: Gaming-PC, Handbuch Herstellergarantie: 24 Monate (Pick-Up Service)

Der Preis würde bei 850€ liegen.

Über Antworten oder andere Vorschläge würde ich mich sehr freuen :)

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Inquisitivus, Community-Experte für Computer, Gaming, PC, 100

Hallo,

da Du anspruchsvolle Videobearbeitung vor hast, rate ich dir von den AMD-Prozessoren absolut ab, da sie nicht die gewünschte Leistung erbringen können und verlinke dir hiermal ein besser geeignetes System:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Kommentar von Wurstaufschnitt ,

Nur blöd, dass der Prozessor einen anderen Chipsatz benötigt und nicht mit dem Mainboard läuft, siehe:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Intels-Xeon-Prozessor-E3-1200-v5-funktion...

Kommentar von Inquisitivus ,

Hallo,

ja, danke für den Hinweis, allerdings handelt es sich um ein Mainboard mit einem Z-Chipsatz im Beispiel, der Xeon ist nicht übertaktbar, daher könnte dieses Problem entstanden sein!

Ausserdem gibt es momentan keine So.1151 Servermainboards für den XeonCpu.

Wenn er dennoch nicht laufen sollte, kannst Du ihn mit Leichtigkeit umtauschen!

Kommentar von Inquisitivus ,

Fals dir dennoch nicht nach diesem Cpu-model ist, dann schaue dir bitte diesen Link an. Dort hast Du eine nochmal schnellere SSD, die gleicht das dann wieder aus.

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Kommentar von avertusfreak97 ,

Die zweite Zusammenstellung gefällt mir sehr gut!

Kommentar von Inquisitivus ,

Das ist schön zu lesen :)

Kommentar von roboboy ,

da Du anspruchsvolle Videobearbeitung vor hast, rate ich dir von den AMD-Prozessoren absolut ab,


Das ist absoluter Schwachsinn. AMD Prozessoren bringen bei Videobearbeitung dank des enormen Taktes doch sehr gute Ergebnisse für ihr Geld. Da kann kein Intel mithalten. Intel ist in so ziemlich jeder anderen Kategorie besser, aber bei Videobearbeitung spricht wirklich nur der Stromverbrauch und die daraus resultierende Wärme gegen AMD.


LG



Kommentar von Inquisitivus ,

Der von mir gewählte i5 ist im Benchamrk dennoch besser als der AMD!

http://www.cpu-world.com/Compare/363/AMD\_FX-Series\_FX-8320\_vs\_Intel\_Core\_i...

Ja, das Zitat von mir soll nicht heissen, das das Generell so ist, aber in diesem Falle ist es so.

Kommentar von Inquisitivus ,

War eine unlgückliche Wortwahl, tut mir leid :) Amds-Prozessoren eigenen sich in manchen Fällen auchmal, aber in diesem steht genug Geld zur verfügung um einen guten Cpu zu kaufen!

Kommentar von roboboy ,

Tatsächlich zählt beim Rendern die große rote Zahl. Die ist bei dem FX einfach besser. Selbst ich (und du solltest wissen, was ich von AMD so halte) würde zum Rendern und gelegenehitszocken zum FX 8350 greifen. Wirklich lohen wird sich Intel erst ab dem Xeon e 3 1231 v3 oder vergleichbaren. Das sind aber über 70€ aufpreis, dafür bekommst du bei 50€ aufpreis schon den FX 9590 welcher beim rendern sehr ähnliche Ergebnisse wie der Xeon einfährt. Und den 8350 kann man unter guter Kühlung noch übertakten, den Xeon nicht. 

LG

Die Links zum Benchmark:

http://www.cpubenchmark.net/cpu.php?cpu=Intel+Core+i5-6600+%40+3.30GHz

Kommentar von Inquisitivus ,

Jaa, das bezweifelt ja auch keiner, mein Anliegen ist die Dauer, die das System hällt und einwandfrei funktionieren kann und die flexibilität der Wahl des Hobbys des Fragestellers!

Im Endeffekt ist es die Wahl des Fragestellers!

Wir haben ja genügend Benchmarks hier in der Konversation verlinkt!

Antwort
von LiemaeuLP, 110

Ja reicht. Ich würde zur Video bearbeitung ehr ein Macbook Pro oder ein iMac empfehlen, aber wenn ich den Preis anschaue ist dein Pc günstiger

Kommentar von avertusfreak97 ,

Ich hab nur noch sehr viel an Windows Software und deshalb bin ich da eher drauf fixiert. Aber vielen dank schonmal!

Kommentar von LiemaeuLP ,

Ja das ist dann auch noch ein Argument, wenns das entsprechende Programm nur für Windows gibt (bzw es gibt auch natürlich alternative Programme auf dem Mac die das Gleiche können, allerdings meistens sind ja solche Video und Fotobearbeitungs Programme sehr teuer 1.000€ oder noch mehr)

Kommentar von avertusfreak97 ,

Genau :D

Kommentar von LiemaeuLP ,

Naja ich würde dann halt auf m Mac ne Virtuelle Maschine erstellen. Allerdings wenn dan die VM mitten beim Rendern abkackt... Naja :/

Kommentar von avertusfreak97 ,

Aber bei einem Mac bin ich ja um einiges mehr an Geld los

Antwort
von NWSProd, 59

Mit 1TB Festplatte wirst du bei regelmäßigem Filmen nicht glücklich werden.

Hier würde ich mindestens eine 4TB-Platte einbauen.

Vergiss nicht, dir eine Backup-USB-Platte mitzubestellen.

16GB RAM reichen dicke aus.

Expertenantwort
von roboboy, Community-Experte für Computer & PC, 68

AMD Prozessoren sind nicht wirklich empfehlenswert (Sind eher eine Heizung als ein Prozessor, man braucht ein eigenes AKW im Vorgarten), da du diesen jedoch fürs Rendern/die Video-Bearbeitung nutzen möchtest, ist der FX 8350 vollkommen in Ordnung und bringt auch gute Ergebnisse. Beim Zocken sind die Intel-Prozessoren zwar viel besser, aber eben auch teurer, was bei deinem Budget nicht drin ist. https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Bei dem PC ist die GPU erheblich besser, und sollte auf ähnlichem Niveau wie der Prozessor sein. Gehäuse suchst du dir einfach raus. 

LG

Kommentar von Inquisitivus ,

Auch hier kaum ein Unterschied zum vom Fragesteller ausgewählten Cpu.

Bis auf das Overclocking, welches dann im endeffekt ein bischen besser für Multythreats ist, jedoch nicht sagenhaft besser als der besagte Intelprozessor!

Das die Gpu nun besser ist, ist denke ich mal irrelevant, da der Fragesteller nur gelegentldich Spiele spielt.

Dafür reicht auch eine Gtx 750. Das Geld kann man dann in hochwertigere Teile stecken, wenn der AMD nun gewählt werden bleiben sollte:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Kommentar von roboboy ,

Tut mir leid wegen der CPU, ich habe 8350 gelesen. Aber es ist wirlich kaum ein unterscheid ob 8350 oder 8320, da gebe ich dir recht. Wie gesagt, beim Rendern ist AMD echt schwer in Ordnung, und fürs gelegentliche Zocken reicht der FX 8350/20 aus. Und was die GPU angeht, eine 750 ist echt schwer veraltet und wird dann ab nächstem Jahr Probleme mit Spielen bekommen.

Also lieber ein System, welches zum Rendern immer noch gut ist, welches sich aber auch beim Zocken nicht komplett verstecken muss.

LG

Expertenantwort
von HenrikHD, Community-Experte für PC, 55

Also zur bearbeitung ist das ding sicherlich gut. Fürs gaming nicht.
Ausserdem ist er überteuert

Kommentar von avertusfreak97 ,

Was würdest du denn empfehlen?

Kommentar von HenrikHD ,

In selber bauen.
AMD Prozessoren taugen nur was für multimedia/multitasking.

stell ihn auf mindfactory zusammen, nimm als grafikkarte die r9 270x und anstatt einer HDD eine 500gb ssd.

Für deine zwecke wird sich die investition rentieren. ( geschwindigkeitsvorteile einer ssd muss ich nicht nennen oder?

Kommentar von Mutzentrager ,

eine 500gb ssd kostet mindestens 300€...

Kommentar von HenrikHD ,

Das wird sich für seine zwecke lohnen!

Kommentar von avertusfreak97 ,

Ok ich gucke mal, ja den Vorteil kenne ich...ich hab für die Videos selber oder andere Daten noch ein paar TB extern zur Verfügung, das stellt also kein Problem dar. 

Antwort
von tierti, 61

Ja der passt bloß ich würde an seine stelle wenn du das Geld hast auf 32 Gigabyte RAM aufrüsten

Kommentar von avertusfreak97 ,

Das sollte ja möglich sein...ich hab momentan noch 4 :D

Kommentar von HenrikHD ,

32gb ram sind in den nächsten 5 jahren geldverschwendung

Kommentar von avertusfreak97 ,

Warum das?

Kommentar von tierti ,

nein nicht zum Video bearbeiten und rendern

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community