Frage von Freklove, 116

Reicht diese Wiese?

Hallo. Ich besitze ein Endmaßpony und ein kleines Minishetty. Nun ergibt sich mir die Möglichkeit eine eigene Wiese mit Unterstall zu pachten. Die Wiese ist jedoch nur 2.000qm groß. Die Beiden bekommen zusammen 8kg Heu, stehen auf Stroh und werden beide täglich 1-2h bewegt. Also soll die Wiese eher als Auslauf dienen. Reichen dort 2.000qm oder ist das zu klein? lg

Antwort
von melinaschneid, 85

Also nur als Auslauf würde es reichen. Bedenke aber das nur Wiese nicht reicht. Wenn es viel regnet hast du da bald ein Matsch Loch. Es sollte definitiv eine befestigte Fläche bzw. Eine Fläche mit drainagen und Sand vorhanden sein.

Kommentar von Kimmay ,

Sehe ich auch so. Aber auf das ganze Jahr gerechnet wird die Wieso dann schon ziemlich knapp. Die Wiese wird auch schnell abgefressen, auch wenn sie nicht 24/7 auf dieser stehen.

Kommentar von melinaschneid ,

Wir reden hier von einem Pony und einem Shetty. beides Kandidaten die eh nicht zu viel koppel bekommen sollten. Wenn Einen Teil der wieso abtrennen und immer nur nach und nach mehr ansteckt reicht das locker. Zumal man sagt das ein Pferd ca. 2 Hektar Fläche braucht um nur vom Gras zu leben. diese Fläche reicht locker ohne zu sehr abgwfressen zu sein.

Kommentar von Aristella ,

Dir ist schon bewusst dass 2000qm 0,2ha sind? Selbst zwei Ponies rasieren das innerhalb eines Sommers ratzekahl.

Antwort
von cade1970, 72

Eine reine Wiese als Auslauf für das ganze jahr ist zu wenig. Vom Platz her scheint es mir für die beiden Ponys Okay zu sein, ABER du solltest schauen das Du am Unterstand einen Teil der Wiese befestigen kannst (Paddockplatten), damit die beiden sich bei längeranhaltendem Regen trotzdem bewegen können und nicht im Matsch versinken.

Antwort
von Anaschia, 48

Für die Beiden reicht das auf jeden Fall. Wie hier schon erwähnt wurde, brauchst Du am Stall einen befestigten Paddock.

Wichtig wäre auch ein Bauer, der Dir die Weide immer mal wieder abzieht und mäht. Pferde fressen ja nicht alle Gräser, deswegen sollte die abgefressenen Stücke regelmäßig ( mind. 2 mal in der Saison) gemäht werden, damit das verschmähte Kraut sich nicht ungehindert ausbreitet.

Etwas Kalk im Herbst und etwas Dünger im Frühjahr braucht die Wiese auch. Am besten im Frühjahr eine Bodenanalyse machen lassen, damit Du weißt was  fehlt.

Bei so einer Wiese solltest Du die Fläche zum Fressen portionieren ;; also immer nur ein kleines Stück weiterstecken. Die Gefahr einer Hufrehe ist sonst zu groß.

Ich habe auch im Sommer immer Heu zugefüttert. So erreichst Du, dass die Ponys nicht so viel Gras fressen.

Dazu muß man natürlich Nachts den Paddock schließen.

Außerdem ist jeden Tag Wiese abäppeln angesagt, sonst ist irgendwann alles zugekackt und die Pferde haben nichts mehr zum Fressen.

Hast Du denn einen Bauern der dir den Mist abnimmt ??? Das könnte sonst auf Dauer ein Problem werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community