Frage von TheDyingWalker, 41

Reicht die Wärmeleitpaste für die Komponenten?

Hallo ich hab mir eine Wärmeleitpaste bestellt. Die kommt von Coolermaster (1,5gramm). Bloss hab ich Angst das dass nicht reicht... Das will ich alles ein schmieren: I7 3632QM + Nvidia GT635 M beide chips sind nicht sooo gross das sollte eigentlich reichen und dann wollte ich noch mein I5 4460 einschmieren aber wird das reichen?

Antwort
von DerOnkelJ, 17

Einschmieren? Das Zeug trägt man so dünn wie möglich auf!

Die Paste soll lediglich Lufteinschlüsse ausfüllen, da Luft ein sehr guter Wäremisolator ist. Die Oberfläche von Chip und Kühler sind auch poliert immer noch minimal rauh, und beim Zusammenfügen der Oberflächen sind die direkten Kontaktflächen Metall zu Metall noch zu gering um alle Wärme abzuleiten, an sehr vielen Stellen ist immer noch Luft dazwischen. Diese Lufteinschlüsse sollen durch die Paste verhindert werden.Die Paste leitet Wärme besser als Luft, aber schlechter als Metall, deshalb nur auf"hauchen" und nicht wie Tapetenkleister vollsabbern. So viel wie nötig aber so wenig wie möglich.
mit 1,5g kannst du locker 5 bis 6 Prozessoren versorgen.

Kommentar von TheDyingWalker ,

Ja wusste gerade nicht wirklich wie ich das schreiben sollte. Naja ich wollte einfach nur sozusagen ne kleine Erbse auf tragen und dann sollte ja wie viele Leute sagen der Kühler die Wärmeleitpaste verteilen.

Kommentar von DerOnkelJ ,

Der Anpressdruck verteilt die Paste, das ist richtig, und wenn das ganze warm wird geht das noch besser..

Kommentar von TheDyingWalker ,

Ok wollte eh gleich nach dem ich ein neuen Kühler drauf gebaut hab die Temperatur messen. Mal hoffen das die nicht Höher als 80grad geht da ich das aktuell erreiche mit so einem Billig Kühler von Acer... Aber erstmal muss ich warten bis ich den Kühler Abholen kann.

Antwort
von Rockuser, 15

Das sollte aber mehr als genug sein. 1,5 g sind schon zu viel, für 2 Sachen.

Kommentar von TheDyingWalker ,

Das sind ja drei die CPU und GPU von Lappi und die CPU von einem Desktop PC.

Kommentar von Rockuser ,

Das reicht aber, Das ist ja nur ein dünner Film, der zwischen Chip und Kühlkörper muss. Zu viel ist dabei auch nicht gut.

Kommentar von TheDyingWalker ,

Ok sollte ich es lieber auf streichen oder ne kleine Erbse drauf machen und dann den Kühler drauf packen. Denn einige meinen das der Kühler dann die Wärmeleitpaste verteilt...

Kommentar von Rockuser ,

Ich mache immer mitten auf den Chip einen Tropfen und presse dann den kK drauf. Bisher ging das immer gut.

Kommentar von TheDyingWalker ,

Ja so meinte ich das auch :). Dann werde ich das mal auch so machen.

Antwort
von Xeon814, 17

Hallo TheDyingWalker,

wenn du alles Richtig machst, sollte sogar noch etwas über bleiben. 

Das reicht alle mal, da brauchst du keine bedenken haben.

Mit freundlichen Grüßen

Xeon814

Antwort
von samyxd, 18

Warum willst du denn WLP auf deine Grafikkarte schmieren? :o

Kommentar von TheDyingWalker ,

Nur auf der von meinem Lappi. Weil beide Komponenten Sau heiss werden.... (CPU und GPU) Lenovo hat ja leider so ein billig Lüfter verbaut der es nicht Packt (nicht wirklich)

Kommentar von samyxd ,

Und du willst die Grafikkarte auseinander nehmen und neue Lüfter rauf packen oder wie muss ich das verstehen?

Kommentar von Rockuser ,

Ich denke, er muss die Kühlkörper abnehmen. Dann braucht auch der Prozessor der Graka neue WLP.

Kommentar von TheDyingWalker ,

also der Kühler schafft es nicht im Sommer die Komponenten kühl zuhalten. Man kann ihn ja im Sommer nicht mal von unten an fassen... Dabei macht er nix.

Kommentar von samyxd ,

Und was genau möchtest du mit der WLP dann machen?

Kommentar von TheDyingWalker ,

Öhm nö wenn ich den Kühler von der CPU abnehmen will muss ich das auch bei der GPU machen... Weil beide Komponenten mit einem Kühler verbunden sind ist ja eigentlich immer so bei lappis.

Kommentar von TheDyingWalker ,

Jop genau der Rockuser hat es kapiert :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community