Frage von clipperflipper, 58

Reicht der sacheverhalt für den straftatbestand nötigung?

Hallo , war bisschen gestresst mit dem bike , vor mir an der ampel stand ein sprinter mit der aufschrift feuerwehr. Die ampel wird grün und ich hupe , war vllt etwas zu voreilig naja er hat sich mega aufgeregt und bin dann 100metwr hinter ihm her und binn dan rechts auf ne tankstelle gefahren er vor mir auch dann ist er an mir vorbei gegangen und hat auf mein kennzeichen geglotzt.. Hätte ich kotzen können naja. Was er jetz macht ist wohl klar ... Warscheinlicj rennt er zur rennleitung und erzählt den ich hättebihn genötigt obwohl ich beabsichtigt mehr abstand gehalten habe bei 70 kmh minimum 40 meter ... Was kann kch machen wenn er zur rennleitung rennt . Wird warscheinlicj was von nötigung erzählen .... Und dann ist es 2 gegen ein .. Kann ich dabei den lappen verlieren habe probezeit ...

Antwort
von Nightlover70, 20

Da liegt keine Nötigung vor.
Mach Dir mal nicht in die Hose.

Kommentar von clipperflipper ,

Warum hat er dann mein kz angeguckt?. Und falls er das dann wirklich behauptet  und die zu zweit im auto waren wäre ich am ar.... Oder wie?

Kommentar von Nightlover70 ,

Was hat das zu bedeuten, wenn jemand auf Dein Kennzeichen guckt.

Außerdem können die behaupten was sie wollen. Du stehst an einer Ampel hinter denen und hupst. Das ist keine Nötigung, egal was jemand behauptet.

Kommentar von clipperflipper ,

 Ja aber dazu könnte er ja fälschlicherweise behaupten ich wäre danach nah aufgefahren... Was wäre dann

Kommentar von Nightlover70 ,

Ja, könnte er - er könnte auch behaupten Du hättest eine Waffe gezogen.

Antwort
von Kathyli88, 33

Gar nichts, auch wenn es 5 sagen. Bei soetwas muss eine messung vorliegen. 

Sonst könnte ja jeder ständig alles mögliche unwahre behaupten und leute würden ihren führerschein verlieren.

Das witzige ist, dass du heute schon der 3.bist der die selbe frage stellt und ich darauf antworte, ich aber noch nie einen führerschein besessen habe. 

Kommentar von clipperflipper ,

Wieso sollte da eine messung vor liegen? Es geht ja nicht um ein abstands vergehen sondern nötigung da ich gehupt habe damit er losfährt , und wenn er dann sagt ich hätte ihn bedrängt das wöre ja dann nötigung obwohl ich es nicht getan habe! Könnte er das ja behaupten was passiert dann

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten