Frage von Paradoxus, 75

Reicht der Originalkarton + Kassenbon als Beweis, dass die Ware mir gehört?

Mir hat wohl ein ehemaliger Freund, der hier gewohnt hat mein Tablett geklaut. Es war noch komplett ungeöffnet und lag im Keller. (Kaufe mir sowas gerne auf Vorrat) Jedenfalls wollte ich es heute mal rausholen, weil ich noch ein zweites aktives benötige und habe bemerkt, dass der Karton nicht mehr eingeschweißt ist und der Inhalt ist natürlich auch leer. Da sonst niemand in meinem Haus wohnt und gewohnt hat kann es nur besagter ehem. Freund gewesen sein, denn zufällig hat er auch das selbe Tablett. Ich habe allerdings den Kaufbeleg und den Karton noch, genügt das als Beweis, dass die Ware mir gehört?

Antwort
von Friedel1848, 21

Wieder einmal zwei Seiten:

Strafrechtlich: Geh zur Polizei und erstatte Anzeige. Denen kannst du auch von deinem Verdacht erzählen und ihnen die Beweise geben. Mithilfe der Seriennummer wird sich ja herausstellen, ob das Tablet deines "Freundes" dir gehört oder nicht.

Zivilrechtlich: Davon, dass Anzeige erstattet wurde und dein "Freund" dann eventuell verurteilt wird, hast du aber das Tablet vielleicht noch nicht wieder.
Dafür müsstest du ihn verklagen auf Herausgabe des Tablets. Allerdings wird er, wenn er schlau ist, dir das Tablet freiwillig und schon vor seiner Verurteilung zum Diebstahl zurückgeben. Denn das kann erstens das Urteil mildern und wird ihm viele Kosten ersparen, da er den zivilrechtlichen Prozess bei einem Schuldspruch im Strafprozess sowieso verlieren wird.

Es gibt zwei Vorgehensweisen:

a) Du gehst zu ihm hin, forderst ihn auf, dir dein Tablet wiederzugeben und drohst ihm für den Fall, dass er dem nicht Folge leistet, mit einer Strafanzeige und einer Klage. Vielleicht ist er so schlau und gibt dir das Tablet ohne Widerspruch zurück.
Nur mal in Klammern: Auch wenn er dir das Tablet zurückgibt, kannst du ihn noch wegen Diebstahls anzeigen. Aber das wäre dann deine Entscheidung, ob du das machst oder ob nicht. Außerdem wird es dann vielleicht keinen Beweis mehr für seine Schuld geben, da er das Tablet nicht mehr hat und nun Aussage gegen Aussage stehen wird, wenn er leugnet, es gestohlen zu haben.

b) Du gehst zur Polizei und zeigst ihn an. Die wird sich dann mit der Sache befassen. Wenn sie genug Beweise finden (vor allem das Tablet finden und es auf seine Seriennummer untersuchen), wird er von der Staatsanwaltschaft angeklagt und höchstwahrscheinlich verurteilt.

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Recht, 51

Nein. Du müsstest schon eine individuelle Identifizierungsmöglichkeit haben. Tablets gibt es wie Sand am Meer. 

Kommentar von Paradoxus ,

Auf dem Kaufbeleg steht eine Seriennummer, hilft die nicht weiter?

Kommentar von furbo ,

Das reicht. Also damit zur Polizei, Anzeige und Strafantrag wegen Diebstahl erstatten und den Verdächtigen benennen. 

Antwort
von Luluwini, 32

Wenn auf dem Beleg vielleicht dein Name bzw. Adresse drauf steht könnte es genügen.

Kommentar von Paradoxus ,

Leider nein, aber eine Seriennummer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community