Reicht dem Vermieter eine Kopie von der Schufa?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Kopie kann man sich relativ einfach selbst basteln. Daher kann der Vermieter auf die Vorlage des Originals bestehen. Dann kann er sich selbst eine Kopie erstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DilberIsmail
02.01.2016, 18:14

selbst basteln heisst fälschen? naja das ist denk ich mal schwer, ich lass ihn dann nur das Original angucken,mehr braucht der vermieter ja auch nicht sehen

0

Vorlegen (zeigen) das Original.

Aushändigen nur die Kopie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :-)

Am besten du fragst ihn und wenn er ein Original möchte, dann mach dir davor eine Kopie und falls du die irgendwann woanders brauchst, kannst du die Kopie nochmal kopieren, und geben :D Jährlich kann man einmal kostenlose Auskunft bei SCHUFA erlangen, aber nunja, wer sich eben auskennt, der kennt sich aus :D

Alles Gute :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anitari
01.01.2016, 14:07

Kostenlos ist nur die Datenübersicht, nicht die Bonitätsauskunft die Vermieter sehen wollen.

0
Kommentar von DilberIsmail
01.01.2016, 14:12

ich habe zb eine Auskunft bei Immobilienscout gezogen, das war auch nur eine Seite. Da stand dass nur positive Einträge zu stehen sind,vom Scorewert keine Information. ein Vermieter hat sogar überrascht geguckt, wieso es nur eine Seite ist und dass da was fehlt.

0

Ja, eine Kopie ist ausreichend. Man gibt kein Original aus der Hand auch bei keiner Behörde. Möchte dein Vermieter das Original sehen, kann er sich das anschaun kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DilberIsmail
01.01.2016, 20:07

ok, ich glaube es gibt einfach unterschiedliche vermieter, die das unterschiedlich handhaben. ich werde auch nur kopien mitbringen, steht ja dasselbe drauf. :)

0