Frage von Pipo1992, 22

Reicht das zu abnehmen/Muskeln zu festigen?

Ich war 94kg schwer bin jezt auf 88kg. Ich bin 183 gross.Ich ernähre mich grősstenteils gesund (Reis,Hűnchen,Salzkartoffeln etc.)Habe einen BMI von 26 will auf 25 vorerstmal. Ich bin Handwerker versuche mich viel zu bewegen bei der Arbeit. Ich hasse Sport. Reicht das um noch bisschen abzunehmen und d. Muskulatur zu festigen evtl. leicht zu erhőhen? Ernährungspläne komplizierte Diäten mag ich gar nicht. Was meint ihr?Und kann man dem Bmi trauen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AndiS19, 11

Ich halte auch nichts von komplizierten Diäten, Kalorienzählen und so weiter. Trotzdem krieg ich es ganz gut hin im Winter auf- und im Frühjahr abzubauen.

Wenn man sich vernünftig ernährt und je nach Zielsetzung variiert zwischen Aufbau und Abbau, reicht es meiner Meinung nach, bewusster zu Essen und ein bisschen darauf zu achten, was man zu sich nimmt. Wenn du abnehmen willst, versuche Kohlenhydrate zu reduzieren. Mehrere kleine Mahlzeiten und immer viel trinken.

Wenn du allerdings Muskulatur aufbauen willst, wirst du an Training nicht vorbei kommen. Es sei denn deine Arbeit ist Sport genug.

Kommentar von Pipo1992 ,

Mal mehr mal weniger Sport. Ich nehme sehr leicht zu fett/Muskeln ich habe etwas breiter Schultern als die meisten im meinem Alter und auch ganz wenig mehr Muskeln. Dafűr muss ich mit der Ernährung aufpassen weil ich schnell dick werde.

Kommentar von AndiS19 ,

Na breite Schultern sind ja schon mal die halbe Miete ;)

Wenn du leicht zunimmst, dann wirklich mit den Kohlenhydraten aufpassen. Überschuss daran speichert der Körper nämlich direkt in Form von Fett. Alternativ dazu Muskeln aufbauen, die verbrauchen ja dann auch im Ruhezustand Energie und du wirst weniger schnell dick.

Expertenantwort
von Precon, Business Partner, 8

Hallo Pipo1992,

wenn du deine Ernährung umstellst und dich im Alltag mehr bewegst, kannst du auch dadurch noch abnehmen. Das A und O beim Abnehmen ist ein Kaloriendefizit von ca. 500 kcal.

Was die Ernährung betrifft hilft es oft schon viel, kleine Angewohnheiten zu verändern. Besonders fett- und zuckerreiche Lebensmittel wie z.B. gezuckerte Getränke, Fast Food und Frittiertes enthalten viele Kalorien und machen nicht lange satt.

Diese Lebensmittel zu reduzieren oder viele Zwischenmahlzeiten zu vermeiden bringt oft schon sehr viel. 

Auf den BMI alleine kannst du dich allerdings nicht immer verlassen. Bei der Berechnung des BMI wird lediglich das Gewicht mit einbezogen. 

Sportlich sehr muskulöse Menschen werden dadurch oft fälschlich als übergewichtig eingeordnet, weil sie mehr Muskelmasse haben als der Durchschnitt (Muskeln wiegen mehr als Fett).

Wenn du dich also wohl fühlst in deinem Körper und vielleicht durch deine Arbeit bedingt einen hohen Anteil an Muskelmasse hast, musst du nicht weiter abnehmen.

Viele Grüße,

Dein Precon BCM Team

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten