Reicht das um sein roller/moped zu lackieren?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Guten Morgen,

Fürs erste reicht das. Wichtig wäre zu klären um was für ein Kunststoff es sich bei deiner Verkleidung handelt. Nicht jeder Kunststoff ist gleich, je nach Art gasen diese aus. Das ist besonders kniffelig wenn hier Klarlack im Spiel ist.

Wissenswertes zum Thema Kunststoff Primer kannst du hier nachlesen.

http://www.airbrush-index.de/kunststoff-primer/

Wenn du die richtige Grundierung hast, reicht es die Teile mit 1000 Nassschleifpapier anzupadden. Danach wichtig, entfetten mit Silikonentferner. Den Basislack auftragen und wenn das Ganze trocken ist (24 std. sollten dazwischen liegen) mit deinem Klarlack aus der Dose zu versiegeln.

Wichtig wäre hier noch  einen Staubfreien Raum zu haben. Ist ohne Lackierkabine kaum möglich. Als Ersatz kannst du den Bereich um den du lackieren willst, mit einer Malerplane abhängen.

Gruß


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?