Frage von DerHaeuptling, 43

Reicht das ,,Behringer XENYX 302USB´´ Mischpult um das ,,Neewer BM800´´ Mikrofon zu betreiben?

Kennt vielleicht jemand eine alternative zu dem Mischpult, oder brauche ich noch irgendetwas, um das Mikro zu benutzen ?

Antwort
von xGeTReKtx, 37

Du könntest das Mikro auch ohne Mischpult/Interface nutzen mit Interface/Mischpult hast du aber etwas weniger rauschen.

Du brauchst noch ein XLR Kabel den bei dem Mikro ist ein XLR auf Klinke dabei das passt nicht ins Mischpult.

Würde dir aber eher zu einem Blue Snowball raten das ist für den Preis ganz gut und du brauchst kein Mischpult.

LG

Kommentar von DerHaeuptling ,

okay danke :)

Antwort
von lemmysbest, 43

verstehe deine frage nicht. kannst doch mehrere micros anstöpseln?!?sehe grad über xlr eines. aber reicht doch, wenn du nur eins betreiben willst? obwohl über input cinch gehen doch auch mehr...und da dein micro offenbar xlr ausgang hat- dann gehts natürlich


Kommentar von DerHaeuptling ,

Mir war nur unklar ob das Mikro z.B. Phantom Power braucht

Kommentar von lemmysbest ,

musst beim micro halt gucken, ob passiv oder aktiv

Kommentar von Monster1965 ,

passiv/aktiv gibt's bei Micros nicht....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community