Frage von Apfelbaeumchen5, 54

Reicht das an Sport beim abnehmen?

Will ab 2016 etwas abnehmen so 15 kg ( BMI 27 ) und will auch Sport machen und körper straffen/Muskeln aufbauen etwas.

Will jeden 2. tag 1 stunde zumba machen, immer wenn schönes wetter ist spazieren gehen so für 1 stunde ( hab einen Hund deswegen 1 stunde, der braucht viel auslauf ) und dann an denen tagen wo ich Sport mache will ich noch ca. 30 Minuten muskelübungen machen.

Würde das reichen?

An essen gibt's dann:

Frühs: Müsli

mittags: entweder Vollkornbrot/Brötchen oder Mittagessen das was es gibt

Abends: entweder eiweißhaltig oder das was es mittags gibt.

PS. mach Praktikum mit Schichtdienst deswegen kann ich nicht regelmäßig Mittagessen sondern muss manchmal nur Brot oder Brötchen essen ( Vollkorn ).

Würde ich so abnehmen können?

PS. und wie nimmt man mit so wenig essen nicht zu schnell ab?

Ich ess an weihnachten jetzt ganz schön viel ohne zuzunehmen.

Heute z.b.

2 überbackene Brötchen mit halber Packung wurst, 1 teller suppe, 2 teller spätzle, 2 hirschscheiben, soße, Gemüse paniert, 1 glas Mascarpone creme, 2 stück sahne´torte, paar gummibären selbstgemacht, 2 schüsseln Chips, 120 gramm schokolade, dann noch 2 Schokoriegel. So das wars und so ess ich jeden tag und nehm nicht zu und habe angst dass wenn ich weniger esse und gesünder dann zu schnell abnehme.

Achja und habe nur kcalhaltige getränke getrunken was aber ab 2016 auf wasser umgestellt wird.

kann es passieren dass ich zu schnell abnehme wenn ich nicht mal von so vielen essen zunehme?

Antwort
von ShimizuChan, 21

Letzten Endes ist nur Wichtig: Habe ein Kaloriendefizit, esse aber auf keinen Fall zu wenig. An Tagen an denen du Sport machst wäre das essen vermutlich viel zu wenig, wenn nicht so schon ohne Sport.

Für die ersten 1 - 2 Monate würde ich immer Kalorien zählen empfehlen, damit man ein Gefühl für die richtige Menge bekommt, sonst isst man ohne es zu wissen zu viel oder zu wenig, was beides sehr Kontraproduktiv wär.

Abgesehen davon kann man von 2 Tagen nicht sonderlich viel zunehmen, das ist nicht ungewöhnlich :3

Antwort
von Akka2323, 20

Aber Du glaubst doch, Du seist schon zu dick. Vom Spazierengehen nimmt man nicht ab. Sport bringt nur etwas, wenn man ins Schwitzen kommt. Sonst ist es sinnlos.

Kommentar von Apfelbaeumchen5 ,

Da bist du aber reichlich falsch informiert, schon ein Spaziergang reicht aus beim abnehmen außer dem hab ich ein sehr stressiges Praktikum wo ich dauernd laufen muss!

jede Bewegung verbraucht Kalorien, sogar schlafen, also sei mal lieber schön ruhig und außerdem kommt man bei Zumba in schwitzen, sorry aber du hast echt gar keine Ahnung vom abnehmen!!!

Kommentar von Akka2323 ,

Das siehst Du allerdings völlig falsch. Informier Dich mal besser.

Kommentar von Akka2323 ,

Wenn ein 80 kg schwerer Mann 4 km spazieren geht, verbraucht er 240 kcal. Das entspricht an Lebensmitteln ca. zwei bis drei Eiern, je nach Größe.

Kommentar von merryxz ,

damit sagst du aber gerade, dass man ja doch abnimmt. Klar hilft spazieren gehen beim abnehmen. Du würdest ja im Vergleich, wenn du nur rumliegst weniger verbrauchen. Und jede Person schwitzt anders.. die Fettverbrennung fängt schon ab einem Puls von 55 Prozent des Maximalpulses an.. das wäre ca. bei einem Puls von 110 der Fall, und den könnte man auch schon bei zügigem Gehen erreichen. (falls man ein gesunder Mensch ist)

Antwort
von ali12cool, 1

Das hört sich ganz gut an, die Spaziergängen könnten aber noch etwas ausgedehnt werden, wenn Zeit und Wetter passen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten