Frage von JasonSchmid2000, 52

Reicht 1 Virenscanner?

Hi, Ich hatte ursprünglich Avira free Antivirus, AVG und Microsoft Security Essentials als Virenscanner installiert. AVG hab ich schon deinstalliert, Frage: Reicht Avira free Antivirus als alleiniges Virenprogramm aus, oder hat Microsoft S.E. noch Funktionen, die Avira nicht hat? Kann ich M.S.E. auch sorgenfrei deinstallieren?

Danke schonmal im Vorraus ;)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bit77, 28

Ein einziger Virenscanner reicht vollkommen aus. Mit mehreren solcher Programme belastest Du nur den PC und es verlangsamt ihn zudem noch.

Die Unterschiedlichen Testergebnisse der Virenscanner rühren daher, daß es manchmal etwas dauert, bis die neuen Virensignaturen in den PC geladen sind.

Durch das Installieren von mehreren solcher Programme verzögerst Du das noch zunehmend und hast am Ende das Gegenteil erreicht. Auch können sich die Programme selbst in die Quere kommen und sich gegenseitig stören. So ein Virenscanner gräbt sich nämlich recht tief ins System.

Wenn Du auf nummer sicher gehen möchtest, dann installiere doch 2 Betriebssysteme. Ein Windows zum Zocken und für Unterhaltung, sowie ein Linux (zB. Ubuntu) für kritische Anwendungen wie online-Banking.

Das wäre dann wirklich ein sicherer PC.

Antwort
von tDoni, 26

2 Virenscanner sind einer zu viel. Und der wichtigste Virenschutz ist immer noch Hirn einschalten, dabei was man tut, downloadet oder öffnet.

Ein NoScript-Addon ist noch wichtig. Flash kannst du deaktivieren bzw ganz deinstallieren!

Kommentar von bit77 ,

NoScript ist mitunter das wichtigste FF-Addon. Bei Flash kann man ja immer noch "immer Nachfragen" aktivieren, falls man es doch mal braucht.

Antwort
von netcx, 22

Die meisten Virenscannerhersteller empfehlen nur einen Virenscanner zu installieren, nicht weil sie ihr Produkt verkaufen wollen, sondern weil die sich in der Tat in die Quere kommen können bzw. das System unnötig verlangsamen. Nur weil man mehr Virenscanner am Laufen hat, erhöht sich der Schutzfaktor nicht.

Antwort
von michi57319, 25

Bitte nur einen vewenden. Mehrere Programme gleichzeitig blockieren sich und führen im schlechtesten Fall zu Systemabstürzen.

Ich habe jahrelang mit Avira gearbeitet und ich hatte nie ein Virenproblem.


Antwort
von gonzo1233, 4

Bei Windows Betriebssystemen findet ein Virenscanner etwa 45% der älteren Schädlinge, sagt das BSI und die Virenscannerhersteller.

Für Linux (ist rasch kostenfrei neben Win installiert) ist kein Virenscanner erforderlich, sagt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik im Dokument "Sichere Nutzung von PCs unter Ubuntu" auf Seite 2.

Für OS X (ist rasch gekauft - mit exklusivem Apfelrechner) ist kein Virenscanner erforderlich sagt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik im Dokument "Sichere Nutzung von Macs unter Apple OS X Mountain Lion".


Antwort
von NoHumanBeing, 7

Allerhöchstens einer.

Mehrere kommen sich eher gegenseitig ins Gehege.

Antwort
von Donner123, 27

Je mehr, umso schlechter. Mehrere verschiedene können sich gegenseitig bekriegen. Am besten ist immer noch keiner. Die taugen sowieso alle nichts. NoScript im Browser und Köpfchen einschalten, dann fängt man sich auch nichts ein.

Antwort
von tobias231h, 23

Ein Virenscanner sollte in der Regel reichen und du bekommst wahrscheinlich bei jedem gleich viel Schutz. 

Antwort
von InetPulledPork, 5

Ich habe 30 aber empfehlen würde ich 40-45

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community