Frage von eemmic, 39

Reichsreform - Modern?

Hallo ihr Lieben,

ich schreibe eine Geschichtsklausur über die Reichsreform..mein Lehrer hat angedeutet, dass in einer Aufgabe gefragt werden wird, was an der Reichsreform modern war. Er ist großer Fan von Wehler und dessen Modernisierungstheorien, vielleicht wird er es auf diese konkretisieren, aber im allgemeinen würde es mir erstmal helfen, zu wissen, wie ich die modernen Dinge der Reichsreform formulieren kann und welche dies sind.

Also, falls es einen (Hobby-) Historiker unter euch gibt, der mir helfen kann, wäre ich sehr dankbar :-)

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Geschichte, 17

Welches "Reich" und welche "Reichsreform" sind denn gemeint? Schließlich gab es im Laufe der Geschichte mehrere!

MfG

Arnold

Kommentar von eemmic ,

Es geht um die Reichsreform im heiligen romischen Reich deutscher Nation, danke

Kommentar von ArnoldBentheim ,

Aha. Auch in diesem Reich gab es mehrere Reformen, eigentlich in jedem Jahrhundert. Welche meinst du denn?

Kommentar von eemmic ,

1495 (-1500)

Kommentar von ArnoldBentheim ,

Na also, die Reichsreform unter Maximilian I.

"Modern" - das ist Auslegungssache. Zwei besonders wichtige Punkte könnte man nennen:

1. Der Monarch und damit seine Regierungsgewalt wurde der Kontrolle und Mitwirkung seiner Reichsstände unterworfen. Das Prinzip der Kontrolle und Machtbeschränkung der Regierung kann man - wenigstens in Ansätzen - durchaus modern nennen.

2. Vielleicht noch wichtiger und auf jeden Fall modern sowie, im Vergleich zu anderen damaligen Königreichen, fortschrittlich war die Schaffung einer unabhängigen Reichsjustiz, die für Rechtssicherheit in allen Reichsterritorien sorgen sollte. Zu diesem Zweck wurde als oberstes Gericht das "Reichskammergericht" geschaffen. Zugleich wurde ein "Ewiger Landfrieden" beschlossen, der Selbstjustiz ausschließen und alle Streitigkeiten auf den Gerichtsweg verweisen sollte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten