Reichen 3000+ kcal am Tag um Masse aufzubauen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Naja, kommt drauf an wie Muskulös du bist und dein Stoffwechsel arbeitet.

Bei mir hat es letztes Jahr etwa 5000-6000 kcal benötigt das ich Masse aufgebaut habe weil der Stoffwechsel extrem hoch war.

Du musst es selbst herausfinden - fahr mal mit 3100kcal am Tag und an Trainingstagen 500kcal mehr.

Wenn du nach 2 Wochen immer noch nichts draufgelegt hast - dann solltest du nochmal alles +500kcal machen und das ganze dann nochmal und nochmal und nochmal - bis du voran kommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LoAltris
10.06.2016, 09:57

ja ich bin eigentlich so ziemlich gar ich muskulös ^^. ich gehe zwar schon ein jahr trainieren, und ein weeenig hat es schon was gebracht, aber ich würde das ganze gerne ein wenig ernster angehen.

ich denke, dass mein stoffwechsel auch relativ hoch ist. ich kann so ziemlich alles essen und nehme so gut wie nicht zu, wohingegen andere sehr schnell zunehmen würden... :/

0

Wie unten schon gesagt, das kommt alles auf deine Veranlagung und auf deinen stoffwechsel an. Versuch mal mit 3000 anzufangen ne woche, falls sich dann nichts tut 300 kcal mehr. Bei deinen körperlichen Vorraussetzungen müssten 3000 eigentlich reichen. Wichtig ist das Training! sonst  wirst du nur dick und nicht muskulös :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Duke1967
10.06.2016, 12:46

Das Training macht nur einen relativ geringen Teil aus, denn es erzeugt lediglich den WachstumsREIZ. Damit alleine bekommst Du keine Muskeln. Wichtig ist nicht allein wie viel man isst, sondern WAS und vor allem WANN...!!! 3000 kcal Schokolade sind nicht gleich 3000 kcal Rinderfilet, obwohl die Energiemenge die Gleiche ist, aber so einfach ist es einfach nicht... LG  

0

das ist sogar ein wenig zuviel für jemanden wie dich. was ist wenn du es hinterher nicht mehr schaffst das ganze fett loszuwerden? bist du sicher, dass du so erfahren bist das du das hinkriegst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LoAltris
10.06.2016, 09:54

Naja, das ist halt das, was ich normalerweise esse. Gut, ich mache mir jetzt zum frühstück jeweils ein Müsli mit Haferflocken und Früchten, aber das würde ich zukünftig auch sonst machen, da es viel besser ist sich so zu ernähren als um 9 uhr schon wieder süssgebäcke oder schokolade zu essen.

Wie lange dauert es denn bis man wirklich zunimmt? ich mache das nun erst seit dieser woche :)

ich gehe nun schon seit über einem jahr ins fitness, aber habe halt erst nun angefangen mit der ernährungsumstellung. wie meinst du das mit dem "erfahren genug"?

0

Ja es reicht du willst ja auch keine fettphase haben sondern eine Massephase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Komme einfach 200-400 kcal täglich über dein Gesamtumsatz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie Chrubik schon geschrieben hat. Kalorienbedarf berechnen und ca. 400kal drüber gehen. Mit deinen 3000kal wirst du nur fett - es sei denn du bist Bergmann oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Duke1967
10.06.2016, 12:42

Das kannst Du so pauschal nicht sagen. Wer wie ich früher jahrzehntelang kiloweise JEDEN Tag Schokolade und Süßigkeiten gegessen hat und mit Bürojob bei 182 cm, männlich konstant 77 kg gewogen hat, beweist das Gegenteil Deiner These... LG

0