Reichen 3 Wochen aus, um den Körper einmal ganz von der Pille wegzukriegen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich selbst habe auch oft starke Schmerzen während der Periode gehabt und trinke deshalb seither sog. Zyklustee.

Der Zyklustee enthält unter anderem Mönchspfeffer, Schafgarbe und Frauenmantel. Er dient dazu den Zyklus zu regulieren und zudem die Schmerzen und auch PMS zu reduzieren.

Am besten trinkt man den Tee in der 2ten Zyklushälfte - also vor der Periode und auch gerne währendessen.

Mir geht es damit schon viel besser.

  • Magnesium- und Kalziumreiche Kost (Nüsse, Weizenkeime, getrocknete Hülsenfrüchte, Sonnenblumenkerne, weiße Bohnen, Spinat, Hartkäse und Vollmilch)
  • gute Versorgung mit Vitamin B6 (z.B. in Makrelen, Lachs, Bananen und Vollkornbrot)
  • Zyklustee (Mönchspfeffer, Schafgarbe, Frauenmantel) Kräutertee (Schafgarbe, Mönchspfeffer, Gänsefingerkraut, Johanniskraut,
  • Frauenmantel, Kamillenblüten oder Melisse)
  • Wärme (Wärmflasche, Kirschkernkisse, Sauna, heißes Vollbad)
  • Entspannung, Yoga, Autogenes Training
  • Progressive Muskelentspannung
  • Gymnastik für den unteren Rücken
  • Sport (Radfahren, Nordic Walking)
  • Verzicht auf Nikotin und Alkohol
  • Akkupressur
  • Ätherische Aromaöle (Kamille, Fenchel, Majoran, Wacholder) Einige Tropfen in etwas neutrales Massageöl geben, im Uhrzeigersinn ohne Druck um den Bauchnabel herum massieren. Zweimal am Tag für zwei bis fünf Minuten.

Die Pille solltest du trotzdem absetzen. Dann wirst du selbst sehen, dass es dir damit sicher besser gehen wird.

Wenn du dir dann noch eine hormonfreie Verhütungsmethode suchen möchtest kann ich dir gerne von meiner berichten. Ich habe sie mir nach Absetzen der Pille einsetzen lassen und seither fühle ich mich so sicher wie noch nie - und das obwohl ich zuvor immer recht panische Angst vor einer eventuellen Schwangerschaft hatte.

Wenn noch Fragen offen stehen scheue dich nicht sie mir zu stellen.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bereits nach einer einzigen zur falschen Zeit vergessenen Pille sind die Hormonspiegel soweit abgesunken, dass man schwanger werden kann.

Und wenn man die Pause macht, sind die Hormone nach 2-3 Tagen so niedrig, dass die Blutung beginnt.

Mit anderen Worten: Die Pillenhormone verschwinden innerhalb weniger Tage vollständig aus dem Körper.

Übrigens ist deine Idee einer "Pillenpause" eine ganz schlechte Idee. Das hat man vor 40 Jahren noch empfohlen, inzwischen raten die Frauenärzte energisch davon ab. Erstens muss man damit rechnen, dass man eventuell ungewollt schwanger wird, aber auch wenn man immer brav Kondome nimmt: Dieses Hin und her ist nicht günstig.

Im Moment befindet sich dein Körper in einem stabilen hormonellen Gleichgewicht. Er bekommt gleichmäßig jeden Tag (außer in der Pause, wenn du eine machst) die Hormone zugeführt.

Wenn du jetzt die Pille absetzt, springt deine eigene Hormonproduktion wieder an. Das ist ja auch in Ordnung so, aber wenn du dann nach wenigen Monaten wieder mit der Pille beginnst, bekommst du alle "Eingewöhnungsschwierigkeiten" wieder, die man halt am Anfang der Pilleneinnnahme so hat.

Es ist wesentlich schonender, wenn man die Pille einfach weiternimmt, vorausgesetzt man verträgt sie gut. Absetzen kannst du sie bei Kinderwunsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nikita1839
16.06.2016, 18:42

Wie gesagt, ich möchte wissen, ob einige Eigenschaften von der Einnahme herrühren. Dann setz ich sie nämlich lieber für immer ab.

0

Drei Wochen reichen m. M. nach nicht aus. Der Körper braucht trotz gesunkener Hormonlevel oft MONATE, um sich an die Hormonumstellung zu gewöhnen. Das ist natürlich von Frau zu Frau unterschiedlich, aber ich empfehle das Absetzen der Pille für mindestens 3-4 Monate.

Ich hatte recht starke Nebenwirkungen mit der Pille und es hat bei einigen Nebenwirkungen (Libido, Migräne) nur wenige Wochen gedauert, bis es besser wurde, bei anderen (Gewicht, Depressionen) wiederum Monate. Ich habe direkt auf hormonfreie Verhütung umgestellt (cyclotest myway) und habe nach etwa 6 Monaten das Gefühl gehabt, dass ich wieder ganz mein glückliches, hormonfreies Selbst war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?