Frage von Lilafee1989, 124

Rehabilitations-Klinik! Wie lange dauert der Antrag bei der Rentenversicherung?

Hallo Ihr Lieben,

ich hab mal eine Frage und hoffe es kennt sich jemand aus! Ich bin wirklich nervlich so am ende das ich seit 3 Wochen nicht mehr richtig schlafe und auch nichts esse und nur weine. ich weiss mir einfach nicht mehr zu Helfen. Ich bin einfach an einem tiefpunkt angekommen wo ich alleine nicht mehr raus komme! Ich habe mir schon eine Überweisung geholt für den Pychologen aber ihr kennt ja die Wartezeiten! Nun habe ich mich an die Krankenkasse gewendet und gefragt wie sie mir helfen können! Da ich aber berufstätig bin sollte ich mich an die Rentenversicherung wenden! Diese schicken mir nun einen Antrag. Ich hab einfach Angst das es zu lange dauert. Kann man sich selber an eine Klink wenden und sich einweisen lassen? Weiss jemand wie lange so ein Antrag dauern kann?

Hat vielleicht jemand noch eine andere Idee?

Ich danke euch jetzt schon für eure Antworten!

Antwort
von Hexe121967, 94

eine kur (reha) muss beantragt und genehmigt werden ansonsten nimmt dich keine klinik auf.  geh zum arzt und lass dich in eine psychische klinik einweisen.

Kommentar von Lilafee1989 ,

Mir wurde mehrfach geraten mich nicht in eine Psychatrie einweisen zu lassen!

Antwort
von huldave, 102

Ein Reha-Antrag kann gut zwei Monate dauern, bis er bewilligt ist.

In eine Klinik kann dich dein Hausarzt sofort einweisen

Kommentar von Lilafee1989 ,

Ich möchte halt nicht in eine Psychatrie weisst du, am besten in so eine Reha-Klinik weil ich denke das diese mir auch mehr bringen wird

Kommentar von huldave ,

bei großen Kliniken, die eine Psychiatrie haben, gibts auch oft psychosomatische Stationen, die ähnlich arbeiten wie eine Rehaklinik.

Kommentar von Lilafee1989 ,

Na wir haben bei uns eine Psychatrie. Von denen hört man halt nichts gutes! Vielleicht geh ich am Montag einfach mal zum Allgemeinarzt und frag ihn was ich machen kann!

Kommentar von huldave ,

nimms als Überbrückung und mache danach die Reha, alles Gute für dich

Kommentar von kindvbahnhofzoo ,

Wer hat dir das denn geraten und wie begründen sie das? Ich glaube die meisten Menschen haben bei dem Wort Psychiatrie gleich negative Assoziationen. Es scheint dir aber momentan nicht gut zu gehen und als Überbrückung bis zu deinen Rehaplatz hast wäre das doch ideal. Alles Gute und Liebe Grüße!

Antwort
von Mikafan111, 74

Bei mir ging der antrag im märz raus. Im mai haben sie zugegeben dass die den verlegt haben und im november konnte ich endlich aufgenommen werden

Kommentar von Lilafee1989 ,

Danke für deine Rückmeldung! Ach du je :-O ich brauch jetzt Hilfe und nicht in paar Monaten! Warst du auch beim Hausarzt?

Kommentar von Mikafan111 ,

war erst in ner Psychiatrie wo der erste antrag gemacht wurde. als der verlegt war, war ich bereits wieder zuhause und hab mit meinem hausarzt den antrag erneut ausgefüllt. in der zeit zwischen psychiatrie und reha war ich krankgeschrieben weil meine reha zur wiederherstellung der arbeitsfähigkeit war

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community