Frage von holsteiner2009 22.11.2012

reha verschieben?

  • Antwort von elizza 22.11.2012
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wenn Du es Frühzeitig machst, spricht nichts dagegen, aber man sollte schon einen guten Grund dafür haben und auch glaubwürdig!

    Wenn Du Dich Frühzeitig mit der Klinik in Verbindung setzt, finden sie einen Weg, man muss aber bedenken, dass sie Deinen Platz auch wieder vergeben müssen und sowas geht nicht von Heute auf Morgen, denn jedes Bett muss immer besetzt sein, sonst hat die Klinik Ausfälle und Du müsstest im schlimmsten Fall die Kosten tragen! L.G.Elizza

  • Antwort von Sternenmami 22.11.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Natürlich ist das möglich.

    Ist es aber wirklich eine Reha, die als Anschlussheilbehandlung gesehen wird, also eine Reha, die nach einer stationären Krankenhausbehandlung anschließt, dann muss diese spätestens 30 Tage nach Entlassung begonnen werden. Da kann man auch nicht verschieben.

    Ist es eine allgemeine Reha, die alle paar Jahre mal gemacht werden kann, dann ist es überhaupt kein Problem, da den Beginn der Reha zu verschieben. Wende Dich einfach an die Krankenkasse, bzw. an denjenigen, der die Zeitvorgabe gemacht hat.

  • Antwort von SAMNANG 22.11.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    ja sollte gehen-versuche so freundlich und so genau wie möglich zu erläutern dass du aus terminlichen , familieren Gründen darum bittest einen anderen Zeitpunkt zu erhalten-damit dir später kein Strick daraus ghedreht wird mein Mann konnte es damals weil unsere Tochter grade jeden Tag zur Welt kommen sollte

    http://www.cosmiq.de/qa/show/1945795/Reha-nach-hinten-verschieben-geht-das/

  • Antwort von ematthaeus 22.11.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    im allgemeinen ja, wird aber nicht gerne gesehen und nebenbei bemerkt, "im Hinterkopf" behalten.....verstehst was ich meine.....nächste Reha usw.

  • Antwort von Ishtar66 22.11.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Das geht nicht ,weil alle wissen das du kommst ,sie breiten alles für dich vor.Du kannst versuchen in der REha anzurufen,aber ich glube nicht das das geht.

  • Antwort von Bluebird555 22.11.2012

    Frag doch am besten beim Träger der Maßnahme, der die Kosten übernimmt... Krankenkasse oder Rentenversicherer. Oder frag deinen Arzt. Vielleicht kann man mit einem Attest was erreichen...!

  • Antwort von Bademeisterin 22.11.2012

    mein dad durfe es nicht

  • Antwort von silencea 22.11.2012

    meine mama hatte damals eine die konnte nicht verschoben werden nicht mal der ort ... reha plätze sind nicht so zahlreich wie man denkt anscheind ... versuche dich mit der klinik in verbindung zu setzen ... vleicht gibt es jemanden der deinen termin nimmt und seinen dafür her gibt ....

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!