Frage von Andine, 38

Regenwasseranlage fürs Garten selber bauen?

Hallo zusammen, wie es bereits oben steht, würde ich sehr gerne die Regenwasser Anlage fürs Garten einrichten, habe aber 0,0 Erfahrung damit, empfiehlt sich so etwas alleine zu riskieren, ist das recht kompliziert oder kommt man damit als Unerfahrener zurecht? Habt ihr für mich evtl gut verständliche Anleitung dafür mit Zeichnungen und so weiter. Oder sagt ihr eher oh mein Gott, was hat er da sich in den Kopf gesetzt 😏?

Antwort
von unlocker, 18

kommt drauf an wie groß die werden soll, ob frei stehend oder unter der Erde (dann wirds wohl allein nix). Außer es ist wie bei uns eine wg. Kanal nicht mehr benutzte Senkgrube vorhanden. Behälter in der Nähe von Regenfallrohr(en) aufstellen, und die in den Behälter umleiten. Und eine passende Pumpe rein. Unsere hat voriges Jahr den Geist aufgegeben, vorige Woche neue Regenfasspumpe von Gardena besorgt, schafft bis 2 bar, damit kann man locker Garten gießen

Antwort
von joeysfalsa, 17

Ich würde sagen, es kommt immer drauf an für welchen Zweck man so was haben will.

Hat man ein Eigenheim, so zahlt man für das Regenwasser was vom Dach in den Kanal kommt eine Gebühr. Baut man hierfür , das man sich das Geld spart so muß  man es beim Amt nachweisen das , daß Regenwasser nun aufgefangen wird.  Hier gibt es bereits, auch im Baumarkt passende Unterirdische Regenwasser Tanks.

Will man dagegen nur in seinem "Kräutergarten" was Wasser für die Blumen sammeln, so Reicht eigentlich eine Normale Regentonne vom Baumarkt - die es bereits Günstig gibt - je nach Volumen liegt man hier bei ca. 20 bis 100Euro.

Antwort
von Joergi666, 17

vom Prinzip ist das sehr einfach- vorausgesetzt man hat eine Dachfläche (Haus oder Gartenhütte), von der man das ablaufende Wasser auffängt. Im Prinzip muss man ja nur das Fallrohr, welches von der Dachrinne abgeht in einen Auffangbehälter leiten- entsprechendes Material bekommt man in jedem Baumarkt und die Montage ist kinderleicht. Wenn man das Wasser von einer großen Dachfläche auffängt sollte man allerdings überlegen einen großen Aufangbehälter zu verwenden und darauf achten, dass das Wasser - wenn der Container voll ist - irgendwo ablaufen kann.

Antwort
von TimmyEF, 24

Das kommt jetzt darauf an was Sie genau möchten.

Ich habe mir einen 1000L IBC Behälter besorgt. Dann habe ich Dachrinnen und Fallrohr an meiner Hütte montiert so das der Tank gefüllt wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community