Frage von Kartoffelbluete, 28

Regenschutz auf Fahrradtouren?

Was empfehlt ihr als Regenschutz beim Fahrradfahren, wenn man sich wetterunabhängig halten möchte und auch noch bissle Fahrvergnügen haben möchte?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Olaf68, 16

Eine gute Regenjacke und -hose. Evtl. noch Überziehe für die Schuhe und wasserdichte Packtaschen.

Das wichtigste: Ausreichend Zeit, um einen stärkeren Schauer einfach auszusitzen; Spaß macht Radfahren im starken Dauerregen nämlich nie.

Und Wissen, welche Strecken man bei Mistwetter evtl. mit dem Zug überbrücken kann :)

Antwort
von Alexibexi3000, 21

Steckschitzblech, Regenjacke,Bei längeren Touren evtl noche ne Regenhose(im winter Überschuhe)

Antwort
von JackBl, 17

Regenjacke, je nachdem, ich hab die nur als Regenschutz und auch in Goretex, wenn es kälter ist. Entweder dann eine Hose oder wenn Dir das zu warm ist, gibt es auch sowas https://www.rosebikes.de/artikel/rainlegs-regenschutz/aid:709678?gclid=Cj0KEQiAu...

oder vielleicht einen Poncho, da ist dann alles drunter, der fängt aber viel Wind!

Rucksack sollte auch einen Regenschutz haben, sonst ist die Wechselwäsche auch gleich nass.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten