Regeneriert sich mein Gehirn wieder?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also ich muss dir ja nicht sagen, dass das eine dumme Idee war schon im deinen Alter zu konsumieren. Damit solltest du echt warten, bist du so 18-19 Jahre alt bist. Im Prinzip ist dann dagegen nix zu sagen. Bin selber Konsument.

Es ist ganz normal, dass wenn du längere Zeit intensiver konsumierst, dass du etwas matschig in der Birne wirst^^
Aber wenn du wirklich aufhörst, so wie du es ja selber auch willst, dürften da keine gravierenden Schäden bleiben.

Ich sage dir das lieber jetzt schon mal:
Ich persönlich, finde es ok, wenn Leute konsumieren. Aber dir muss von Anfang an klar sein, auf was du dich da einlässt. Es macht Spaß, klar, aber das ist nur die eine Seite. Auf der anderen Seite muss dir klar sein, dass du dein Körper jedesmal schädigst, wenn du konsumierst. Du kannst da etwas gegenwirken, in dem du sonst auf deine Gesundheit achtest, also:
-Auf deine Ernährung achtest:
--Genug trinken (2,5-4 Liter sind gesund)
--4 mal die Woche Fleisch (Rind,Huhn,Schwein,Fisch(je 1 Mal))
--Genug Gemüse und Obst essen
--Auf den Tag verteilt 5 Snacks (immer ein bisschen mehr wie eine Hand voll)
-In dem du 4 Mal die Woche 1-2 Stunden Sport machst
-Du immer 6-8 Stunden täglich schläfst
-Nicht rauchen (also Tabak )

Wie gesagt, damit kannst du etwas gegenwirken, aber es ist trotzdem noch schädlich genug. Deshalb nicht zu häufig konsumieren, egal was es ist. Und dann nicht jedes Mal übertreiben. Es ist ok, wenn du vorsichtig mal an deine Grenze gehst, aber hierbei ist weniger mehr.
Außerdem ist die Szene ziemlich hart. Da heißt es leider konsumieren oder konsumiert werden. Ist leider so, was eigentlich traurig ist.
Und du musst dir immer der Risikos bewusst sein!
Solltest du das alles beachten und dir auch darüber im Klaren sein, dann wirst du sicherlich keine Probleme haben. solltest du das aber nicht können, solltest du es lieber gleich bleiben lassen. Entweder man ist drin oder man ist draußen. Ein Mittelweg gibt es hier nicht.

Du sagst zwar, dass du aufhörst (was ich dir auch glaube), aber solltest du dir das irgendwann mal überlegen, solltest du das hier alles beachten.

Mit freundlichen Grüßen
Funsoft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind nur Scheinsymptome die eigentlich nichts miteinander zu tun haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was im Hirn einmal kaputt oder verkümmert ist, kommt nicht wieder. Deswegen wird ja so ein Drama darum gemacht, dass man bestimmte Produkte nicht über längeren Zeitraum konsumieren soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich kiffe seit einem Jahr regelmäßig, und keine Angst, das Gehirn wird durch Cannabis nicht dauerhaft beeinträchtigt, wenn du aufhörst sollte es sich recht schnell erholen...:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nocheinnutzer
22.06.2016, 03:49

kann man so nicht stehen lassen

0
Kommentar von Franzmann0815
22.06.2016, 05:37

Trotzdem kann ein Gehirn sich nicht regenerieren

0

Ist bei jedem anders. Manche werden davon auch total faul, andere wiederum sind dadurch mehr motiviert. Selbe gilt auch für dein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, die vergesslichkeit ist nur temporär und sollte nach ein paar monaten ohne konsum wieder weg sein.

allerdings bezweifel ich bei 1x die woche kiffen sowieso dass es da einen bemerkbaren effekt gibt. klingt eher nach du redest dir das ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kiffen ist in dem alter mist, da das gehirn sich noch aufbaut und es leidet erheblich unter solchen störungen.

aber bei nur drei monaten und deinem jungen alter, wird sich noch einiges wieder einrenken.

aber du darfst erst dann wieder kiffen, wenn du alt genug bist, d.h. wenn dein gehirn ausgewachsen ist.

und das wäre erst mit 30+, also in über 14 Jahren ... viel erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in deinem Alter werden im Hirn ständig neue Verknüpfungen erstellt, das ganze geht so weiter bis du ungefähr 25 bist.

Durch den Konsum von THC behinderst du diese Verknüpfung. Da regeneriert sich nichts mehr, aber trotzdem wird sich dein Gehirn weiter Entwickeln.

Eben aus dem Grund sollten Jugendliche die Finger vom Grass lassen.

Mach dir keine Sorgen , da wird sich noch genug Entwickeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von neuerprimat
22.06.2016, 03:48

auch später werden neue verknüpfungen gebildet. das ist notwenig.

2

Was möchtest Du wissen?