Frage von Ferdinand00, 30

Regeln/Gesetze für Taschelampen?

Hallo zusammen, Gibt es eigentlich Gesetze for den Besitz/Gebrauch von Taschenlampen? Bei Laserpointern darf dieser ja nur eine begrenzte Stärke haben, aber wie sieht es mit Taschelampen aus?

Antwort
von Thor1889, 13

So lange wie deine Taschenlampe keine 20 kW hat und damit 10.000 m in den Himmel strahlt und vielleicht noch den Flugverkehr stört, gibt es keine Gesetze.

Wichtig ist, dass du mit einer "normalen" Taschenlampe keinen Blödsinn anstellst (z.B. plötzliches Blenden von Autofahrern).

Antwort
von triopasi, 17

So ein Schwachsinn ist mir nicht bekannt ;) Taschenlampen sind ja auch nicht "so gefährlich" wie Laserpointer....

Antwort
von RexImperSenatus, 13

Kenne ich zwar nicht, aber in Deutschland ist alles möglich.

Da bei einigen sog. LED Lampen - bes. diese Hochleistungs LED´s die Warnung in der Anleitung vorhanden ist:"NICHT DIREKT IN DEN LICHTSTRAHL SEHEN" gibt es bestimmt wieder ein Gesetz, das es einem Betroffennen ermöglicht, Dich wegen Körperverletzung anzuzeigen, wenn Du ihm so eine Lampe vor´s Gesicht hälst - aber - eine Verletzung muss er erst mal beweisen..

aber - ein direkt auf T-Lampen bezogenes Gesetz für T-Lampen kenne ich nicht. NOCH NICHT !

Vielleicht kommt aber demnächst ne Lichtverschmutzungssteuer -

Vater Staat bringt uns noch alle unter Mutter Erde !


Kommentar von PatrickLassan ,

gibt es bestimmt wieder ein Gesetz, das es einem Betroffennen ermöglicht, Dich wegen Körperverletzung anzuzeigen

Dazu bedarf es keines besonderen Gesetz.

§ 223 StGB:

Wer eine andere Person körperlich mißhandelt oder an der Gesundheit schädigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

https://dejure.org/gesetze/StGB/223.html

Kommentar von RexImperSenatus ,

Ist doch ein Gesetz !  Aber wie gesagt, man muss erst mal nachweisen können, das der "Augenkrebs" auch durch die Blendung mit der T-Lampe entstanden ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community