Frage von maheli, 58

Welche Regeln könnt ihr mir für die Hausaufgabenbetreuung in der Schule nennen, damit es ruhiger wird?

Ich mache die Hausaufgabetreuung in einer Grundschule für 5 Kinder.
Welche Regeln kann ich aufstellen, damit es leiser wird bzw. welche "Strafen" kann ich geben?

Vielen Dank!

Antwort
von kloppo1909, 26

Wenn du Strafen ob mit oder ohne "" verteilen willst, dann tun mir die Kinder leid und ich kann dir nur empfehlen dir nen anderen Job zu suchen, anscheinen hast du ja auch grundsätzlich Probleme "deine" Kinder konzentriert und aufmerksam zu halten - zumindest geht das aus deinen vergangenen Fragen hervor.

Ansonsten kann eine Unruhie Stimmung an ganz vielem liegen von unausgelastetheit, bis zu totaler Überlastung der Kids. Sieh zu, dass ihr zusammen Reeln findet und diese miteinander vereinbart. Lass die Kids daran mitarbeiten- partizipation. Und ansonsten versuche einfach selbst ruhe auszustrahlen und entspannt zu bleiben, alles andere stachelt die kids noch mehr auf.

Gruß,
Kloppo

Kommentar von maheli ,

Vielen Dank! die Kinder haben schon Respekt vor mir. An manchen Tagen ist es nur so das sie sehr unkonzentriert arbeiten und ich deshalb gerne eine Regel aufstellen möchte. von Strafarbeiten halte ich nichts, ich dachte eher an kleine Dinge wie 5 min länger bleiben etc... sonst Motiviere ich meine Kinder auch , rechne mit ihnen um die Wette wer es schneller schafft, arbeite mit Stempeln, und es gibt ab und zu Belohnungen also keine Sorge. aber wenn du einen normalen Schulbetrieb kennst und auch schon mal unterrichtet hast, kennst du bestimmt diese Tage an denen einfach keiner Lust hat und alle nur Blödsinn im Kopf haben. und für solche Tage brauche ich eine Sinnvolle Regelung und nur nach einer guten Idee habe ich gefragt. p.s es handelt sich um eine ganz andere klasse wie vor ein paar Wochen.

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 24

Sind sie aus derselben Klasse, also haben sie dieselben Hausaufgaben auf?
Wann sind die Stunden - anschließend an den Unterricht?

Strafen, auch in " " geschrieben, sind nie eine gute Idee. Versuch es mit einer Zeitvorgabe - nach 10 Min. können sie reden und sich auch ein wenig bewegen, durch die Klasse laufen etc.

Antwort
von autmsen, 11

Ritualisiere:

Fange den Unterricht damit an dass zunächst alle Fenster geöffnet werden. 

Du gehst auf youtube und schaust da nach 

bürogymnastik

stimmtrainingsgymnastik - hier suchst Du jene Übungen heraus die hinter oder mit einem Stuhl leicht durchführbar sind

bewegungslieder

kinderlieder - hier suchst Du kurze Stücke aus. Texte findest Du indem Du in die Suchmaske des Browsers eingibst

lyrics überschrift des liedes

Der Mensch ist von Natur aus nicht dazu gemacht nur rumzusitzen. Schon gar nicht während des Heranwachsens. Natur hat uns einen natürlichen Bewegungs- und Forschungsdrang mit auf den Lebensweg gegeben. Nutze ihn also auf diese Weise aus. 

Du kannst solche Übungen auch zwischendrin als kurze Atempause anwenden. 

Kinder brauchen keine Strafe wenn die Welt der Erwachsenen sie eh schon davon abhält ihrem natürlichen Lerneifer nachkommen zu können. Das wäre dann doppelte Strafe. 

Die Frage ist viel sinnvoller welchen Grund die Kinder haben lernunwillig zu sein. 

Unser Gehirn ist kein unendlich auffüllbares Gefäß. Und wir sind keine Maschinen. 

Wir sind nicht dazu geschaffen nur unser Gehirn zu trainieren. Mens sana in corpori sano = Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper - und umgekehrt.

Schule verbietet in der Regel den Körper mit ausreichend Flüssigkeit zu versorgen. Unsere gesamte Gesellschaft blendet die besonderen Nährstoffforderungen heranwachsender Menschen aus. Es kommt zu Defiziten die mangels Alternative als Unkonzentriertheit sichtbar werden. 

Selbstverständlich kannst Du gleich zu Beginn nachfragen ob alle genug gegessen und getrunken haben, ob Zeit war auf WC zu gehen. Damit werden existentielle Bedürfnisse abgefragt. Während gelüftet wird ist ja dann auch Zeit diese Bedürfnisse befriedigen zu können. 

Hier und da hörte ich von Kindern die erst so lernten besser auf sich zu achten, die Pause für sie selbst sinnvoller zu nutzen. 

Und erforsche online das Thema "Schulpreis" ausführlich. 

Antwort
von kiniro, 14

Da müssen die Kinder schon während des normalen Unterrichts ruhig sein und dann auch noch da nach.

Mich wundert es nicht mehr, dass es nachmittags bei mir auf dem Spielplatz der Wohnlage lauter zugeht.

Strafen? Die Kinder sind doch schon durch ins Schule gehen müssen genug bestraft.

Ich würde die Kinder gemeinsam ihre Aufgaben machen lassen.
Dann könnte sie diese bereden, sich gegenseitig unterstützen und du könntest bei Bedarf Hilfestellung leisten.

Oder gestalte die Hausaufgabenbetreuung so interessant wie möglich.

Antwort
von KariYagamie, 19

Achte darauf, dass jeder einen eigenen Tisch hat und entsprechend auseinander sitzen.
Am besten ist es, wenn sie alle die ,,Kinoposition" haben also nach vorne gucken.

Strafen sind keine besonders gute Idee. Du musst dir Respekt bei den Kindern verschaffen. Versuch sie zu motivieren und hab immer ne Kleinigkeit für nach den Hausaufgaben dabei z.b. Mandalas, ausmalbilder oder kleinere bastelarbeiten wie z.b. Material für Pom pom usw.

Antwort
von mathis2003, 22

Kekne strafen versuch sie so zu zähmen schweigefuchs oder sowas

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community