Frage von JamesBond0072, 33

Regeln in Mathe?

Wir haben so eine Regel in Mathe, wenn 3 Leute die Hausaufgaben nicht haben, das wir dann ein Test über die Hausaufgaben schreiben, darf man das? Man darf doch nicht wenn ein Schüler was dummes macht die ganze Klasse bestrafen?!

Antwort
von Schachpapa, 21

Ein Test ist keine Strafe, sondern kann jederzeit auch unangekündigt das Abschreiten der Schülerreihen zur individuellen Überprüfung ersetzen ;-)

So hat er euch alle gleichzeitig überprüft (und hat dafür mehr Arbeit zu Hause). Mach deine Aufgaben, dann musst du keine Angst vor dem Test haben. Die, die Hausaufgaben nicht gemacht haben, kriegen es dann auch im Test nicht hin (weil sie es noch nie gemacht haben).

Wahrscheinlich will euch euer Lehrer ganau das damit demonstrieren.

Antwort
von Elfi96, 25

Mitgehangen - mitgefangen. 

Die Personen, dir ihre HA gemacht UND verstanden haben, haben im Test doch nichts zu befürchten. Ein Test zeigt dann nur auf, wer den Inhalt der vorherigen Mathestunde verinnerlicht hat. LG 

Kommentar von JamesBond0072 ,

aber ich verstehe halt nicht immer die ha und versuche es nur und schreibe dann eine schlechte Note im test

Expertenantwort
von loveflowersyeah, Community-Experte für Schule, 11

Hi,

generell sind Kollektivstrafen nicht erlaubt. In diesem Fall ist es allerdings etwas anderes. Der Lehrer könnte auch einfach so jede Stunde einen Test über das Thema schreiben, egal ob 3 Leute die Hausaufgaben nicht hatten oder alle sie dabei hatten. 

Außerdem müsste eure Klasse mittlerweile wissen, dass der Lehrer Tests schreibt, ich verstehe nicht warum man dann die Hausaufgaben nicht einfach macht. Irgendwann werdet ihr daraus lernen und die Hausaufgaben alle machen, glaube mir.

Auch wenn du die Hausaufgaben mal nicht verstehst kannst du sie machen. Versuche es so gut es geht und sage dem Lehrer das am Anfang der nächsten Stunde. Hat bei mir bisher immer super funktioniert und ich habe deshalb noch nie einen Strich bekommen.Es geht nämlich darum sich damit zu beschäftigen und darüber erneut nachzudenken. Ob es nun richtig ist oder nicht spielt dabei die kleinste Rolle.

Lg Lfy

Antwort
von Laury95, 13

Eigentlich sollte von Kollektivstrafen abgesehen werden - aber es ist nicht verboten, der Lehrer kann seine Methoden selbst entscheiden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten