Frage von maximalleistung, 39

Regeln für Fsk in der schweiz?

In Deutsxhland is es ja so das man die 16 freigabe nicht umgehen kann egal ob Eltern bei sind oder nich ist das in der Schweiz anders oder gelten da die selben Regeln?

Antwort
von DerTroll, 24

Hab jetzt einfach mal im Gesetz nachgeschlagen. Also die FSK selbst spielt in der Schweiz wohl keine direkte Rolle. Es gibt dort eigene für die ganze Schweiz festgelegte Altersfreigaben (die sich aber häufig an der FSK orientieren). Und dort gilt, daß man in Begleitung der Eltern diese Freigabe um maximal 2 Jahre unterschreiten darf (Artikel 296 ff. ZGB)


Antwort
von uncutparadise, 19

Natürlich gilt die FSK nicht in der Schweiz, die haben ein eigenes System.

Das System sagt jedoch, dass du in Begleitung der Eltern die nächst höhere Freigabestufe beziehungsweise zwei Jahre jünger in den Film reingehen darfst.

Antwort
von swissss, 10

Kinder und Jugendliche können sich Filme, die eine Alterskategorie höher eingestuft sind,
bis zu einer Abweichung von maximal zwei Jahren ansehen, sofern sie beim Kinobesuch von einer Person begleitet werden, welche die elterliche Sorge gemäss Artikel 296 ff. ZGB ausübt.

http://filmrating.ch/de/jugendschutz/alterseinstufung.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten