Frage von halamadrid1337, 60

Regelmäßige Stimmungsschwankungen ist das normal?

Ich hab mal eine Stunde gute Laune aber nach 30 min wieder ne depriphase ( Sinn des Leben usw aber KEINE selbstmordgedanken)

Bin 21 und männlich

Antwort
von joellesta1, 38

Da kann man jetzt schlecht was zu sagen.
An sich können Stimmungsschwankungen schon Ausdruck von einer Erkrankung sein, aber auch völlig normal und harmlos und nach einer Zeit von selber wieder gehen.
Sollte es dich belasten, würde ich dir einen Arztbesuch empfehlen und auch wenn die Stimmungsschwankungen über längere Zeit andauern.
Alles Gute!!

Kommentar von halamadrid1337 ,

Was könnte der Arzt dagegen machen?

Kommentar von joellesta1 ,

Also was ein Hausarzt machen würde weiß ich nicht. Stimmungsschwankungen als körperliches Symptom kenne ich nicht, also weiß ich nicht, was der Arzt da tun würde. Ich dachte daran, sich beim Arzt eine Überweisung zu holen für einen Psychologen/Psychiater/Psychotherapeuten , je nach dem, was der Arzt für angemessen hält und dann könntest du das dem jeweiligen Therapeuten oder dem Psychiater schildern und deutlich detaillierter werden und evtl haben deine Stimmungsschwankungen einen psychischen Grund. Spontan denke ich da an eine Depression oder eine bipolare Störung. Könnte beides sein, kann auch nix davon sein. Mach dich deswegen lieber nicht verrückt und zum Arzt würde ich auch nur gehen, wenn es dich belastet und von lang anhaltender Natur ist. Alles Gute!

Kommentar von Gestiefelte ,

Es gibt Leute, die als psychisch krank abgestempelt sind, aber einfach nur eine unerkannte Schilddrüsenunterfunktion haben.

Einerseit klagen Ärzte, dass wir Patienten zu viel im Internet lesen, aber andererseits muss man ihnen alles aus der Nase ziehen.

Das kann gut gehen, das kann nach hinten losgehen. Und zwar BEIDE Varianten.

Antwort
von Jeffers, 44

Sollte das schlimmer werden und dauerhaft sein solltest du das mal überprüfen lassen.

Dann und wann mal zu haben ist normal. Dauerhaft nicht.

das nennt sich dann nämlich "Biploare störung".

Kommentar von halamadrid1337 ,

Zu welchen Arzt sollte ich gehen?

Kommentar von Jeffers ,

http://dgbs.de/service/adressen/fachaerzte-therapeuten/

die haben eine liste mit ärtzen.

hoffe findest einen in deiner nähe der dir weiterhelfen kann =)

Kommentar von halamadrid1337 ,

Und was könnte der Arzt gegen so etwas machen?

Kommentar von user8787 ,

Oha @Jeffers....ganz vorsichtig bitte anonym mit so Diagnosen.^^

Eine Bipolare Störung sind keine Stimmungsschwankungen.....

Antwort
von Fuehldichgut, 10

Bei mir war es ähnlich und noch etwas extremer, als du es beschreibst. :) 

Lag bei mir an einer Allergie. :) Vielleicht ist es bei dir ja ähnlich. 

Einfach mal aufschreiben, was du am Tag vor den Schwankungen so gegessen hast... und vielleicht kristallisiert sich ja eine Regelmäßigkeit heraus. :) 

Antwort
von Geisterstunde, 6

Möglicherweise hast Du eine Unterfunktion der Schilddrüse. Dein Hausarzt kann es durch eine Blutuntersuchung herausfinden.

Kommentar von halamadrid1337 ,

Wurde untersucht - ne hab ich nicht

Antwort
von Gestiefelte, 36

Geh doch mal zum Hausarzt und lasse Blut abnehmen.

Hast du sonst noch irgendwelche Probleme? Mit dem Gewicht z.B. mit Müdigkeit oder so?

Kommentar von halamadrid1337 ,

Blut ist alles ok

Ja leichte Probleme mit mein Gewicht  

Kommentar von Gestiefelte ,

Etwas Übergewicht und auch mal müde? Wann und wie wurde dein Blut überprüft?

Kommentar von halamadrid1337 ,

Ja und ja.  Vor Ca 2 Wochen

Kommentar von Gestiefelte ,

Ok. Ich hatte jetzt die Schilddrüse im Verdacht. Hat der Arzt was von TSH-Werten gesagt?

Kommentar von halamadrid1337 ,

Der hat gesagt es ist alles in Ordnung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten