Frage von smatrie, 33

ReGeLmÄßiGe Mandelentzündung?

Ich habe nun schon das dritte mal im gleichen Abstand (immer 4 Wochen) eine Mandelentzündung. Bei den ersten 2 mal Antibiotika bekomm und war auch relativ schnell wieder weg. Jetzt meinte mein Arzt, es kann auch nur ein grippaler Effekt sein. Ich fühle mich aber genauso wie bei den letzten male und die Mandeln sind auch eifrig. Kann mir jemand sagen woran das liegt, dass es so häufig und Vorallem regelmäßig auftritt?

Ich war sonst sehr selten krank und Mandelentzündung hatte ich vorher noch nie.

Antwort
von HihihiMeee, 24

So war es bei einer Freundin von mir auch gerade bis sie auf das pfeiferische Drüsenfieber getestet wurde. Das hab ich auh gerade durch, da es bei jedem aber ein anderes Erscheinungsbild bringt fällt es oft nicht auf. Wird aktuell wieder verstärkt getestet da es laut meiner Ärztin momentan recht auffällig ist und häufiger als sonst auftritt.

Kommentar von smatrie ,

Kann es durch das Pfeiferische Drüsenfieber immer wieder kommen? 

Meine Ärztin macht selten erweiterte Tests und leider ist sie auch grad im Urlaub. Da müsste ich zu einer Vertreterin gehen...

Kommentar von HihihiMeee ,

ja je nach Art des Drüsenfiebers ist man auch mal ein Jahr stark geschwächt. So geht es mir zb da mich nur jemand anhusten muss und ich direkt 3 wochen krank im Bett bleiben kann. Insgesamt bin ich seitdem deutlich schwächer und so. Da es den Körper so schwächt und man iwann zwar nicht mehr ansteckend aber iwie auch nicht gesund ist kan es dadurch immer wieder kommen und würde dann anders behandelt werden wenn möglich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten