Frage von lifestyle1998, 44

Regelblutung trotz Pilleneinnahme, was ist los?

Hallo, ich habe am Dienstag (24.05)nach der monatlichen Pillenpause wieder angefangen meine Pille einzunehmen. Meine Blutung dauert dann meist von Montag 23.05 bis Donnerstag 26.05 Doch auch noch heute ist meine Blutung sehr stark obwohl ich ja seit Dienstag wieder meine Pille einnehme. Ich nehme sie seit fast 2Jahren. Muss ich mir Sorgen machen?

Antwort
von Allyluna, 20

Nebenwirkungen der Pille sind u.a. auch Zwischenblutungen - die können auch (erst) nach längerer Einnahmezeit auftreten. Zur Sicherheit wäre vielleicht ein Termin beim Frauenarzt angebracht - evtl. ist die aktuelle Pille nicht (mehr) die richtige für Dich.

Antwort
von Emily300, 26

Die Dauer und Stärker der Blutung kann von Monat zu Monat variieren. 

Wenn du allerdings starke Schmerzen hast und die Blutung nächste Woche immer noch nicht zurückgegangen ist, unbedingt beim Frauenarzt anrufen!

Antwort
von Gummibaer96, 8

Nein, Sorgen musst du dir keine machen.

Zwischenblutungen sind eine normale (und leider sehr nervige) Nebenwirkung der Pille. Warte erstmal ab. Wenn die Blutung die nächsten Tage nicht verschwindet, lass dir von deinem Frauenarzt eine höher dosierte Pille verschreiben, dann solltest du das Problem nicht mehr haben. 


LG

Antwort
von lifestyle1998, 4

okay danke für eure hilfe:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten