Frage von peaceana, 44

Regelblutung pausieren?

Hallo meine lieben Mädels,

ich leide sehr unter meiner Regelblutung und würde wirklich gerne meine Regelblutung pausieren und das auf längere Zeit. Ich habe von einer Pille gehört, die man angeblich ohne Probleme durchnehmen kann auch auf längere Zeit. Nimmt jemand von euch diese Pille und was sind die Nachteile? Ich habe am 22. Juli meinen Frauenarzttermin und möchte mich im vorhinein schon informiert haben. Danke für eure Antworten. Anna

Antwort
von Allyluna, 21

Einphasige Kombipillen sind normalerweise dazu geeignet, sie durchzunehmen. Die Blutung in der Pillenpause ist künstlich und erfüllt keinen besonderen Zweck - außer der Frau einen Zyklus vorzugaukeln. Daher kann man auch getrost darauf verzichten. Im Grund ist der Langzeitzyklus also sogar schonender für den Körper, da der Hormonpegel konstant gehalten wird und nicht unnötigen Schwankungen unterliegt.

Gerade zu Beginn kann es im Langzeitzyklus aber öfter mal zu Schmierblutungen kommen - die hören dann häufig auch so lange nicht auf, bis eben doch eine Pause eingelegt wird. Das gibt der Gebärmutter dann die Gelegenheit, die eben doch aufgebaute Schleimhaut loszuwerden. Du solltest dabei nur darauf achten, dass zwischen den Pausen immer mindestens 14 fehlerfreie Einnahmetage liegen (wobei dieser Abstand natürlich eigentlich viel länger sein wird) - und die Pausen nicht länger als sieben Tage dauern.

Wenn bei Dir also keine besonderen Gründe dagegen sprechen, ist der Langzeitzyklus kein Problem.

Antwort
von kamilla92, 29

Du kannst jede Antibabypille durchnehmen und so deine Regel für längere Zeit unterbrechen. Eiskunstläuferinnen zB nehmen die Pille so durch, dass sie nur einmal im Jahr ihre Periode bekommen. Ich weiß aber nicht, ob das so gesund sein kann. LG 

Kommentar von schokocrossie91 ,

Es ist nicht schädlicher oder ungesünder als es die Pille ohnehin schon ist, eher verträglicher.

Antwort
von bienenshine, 19

Wieso leidest du sehr unter deiner Regelblutung? Das gehört zum Leben und zum Frau sein dazu. Nimm dich als Frau an, dann leidest du auch nicht mehr unter deiner Regel, welche ja ein Ausdruck vom Frau sein ist. Sicher gibt es für alles und jeden eine Tablette, aber das ist nicht sinnvoll, eine Pille durch zunehmen. Du greifst dadurch intensiv in den Hormonhaushalt ein, in die Gefühle usw. Die Figur kann durch solche Pillen leiden, hormonelle Schwankungen auslösen. Die Regel ist zudem auch dazu da, die Geschlechtsorgane von Schlacken, welche da mit ausgeschieden werden, zu reinigen.

Nimm das Frau sein an, es ist etwas anderes dahinter vermute ich, lehne es nicht ab, sondern sage dir, ich bin eine Frau und meine Regel gehört zum Frau sein dazu. 

Solltest du unter PMS Syndrom oder Schmerzen leiden, dann gibt es gute Tees, welche das lindern.

LG

Kommentar von peaceana ,

Das Problem ist nicht, dass es mich stört. Es stört mich insofern, weil ich Spitzensportlerin bin und sehr viel um die Welt reise. Ich bin fast monatlich in einem anderen Land und beim Sport ist es sehr ungut, seine Tage zu haben. Ich habe auch immer fürchterliche Schmerzen. Noch dazu kommt, dass meine Gebärmutter schief liegt und dadurch auf meinen Unterbauch während der Regelblutung drückt und ich dadurch höllische Schmerzen durchlebe. Ich weiß nicht mehr genau, wie mein Frauenarzt es genau erklärt hat. Ich nehme mich als Frau voll und ganz an. :-) Keine Sorgen!

Kommentar von schokocrossie91 ,

Das ist eine ziemlich nutzlose und respektlose Antwort. Sind dann Frauen ohne Regel nach deiner "Logik" keine Frauen?

Kommentar von bienenshine ,

Du hast nichts verstanden! In Zukunft aufmerksamer durchlesen, bevor man so was schreibt. Es gibt Frauen, welche ihr Frau sein ablehnen und deswegen keine Regel haben wollen und welche, wie bei ihrem Fall, wo es anders gelagert ist.

Übrigens wenn eine Frau keine Regel hat kann dies auch andere Ursachen haben, körperliche und psychische, wenn eine Frau sich sagt, ich möchte keine Regel haben oder ich möchte keine Frau sein, weil man da immer so viel durchmacht oder sonst und jenes, nur als Bsp., dann wirkt sich das auch auf die Organe aus und die Regel kann aber muss nicht, ausbleiben, das nennt man eine Selbstprogrammierung. Von respektlos kann keine Rede sein, sondern eher von jemanden, welcher wieder einmal ein paar Zeilen  überflogen hat und alles verdreht und hineininterpretiert hat. Oder wo steht geschrieben, dass Frauen ohne Regel keine Frauen sind? Geht's noch?

LG

Kommentar von peaceana ,

streitet bitte nicht, das leben ist zu kurz um sinnlos herumzustreiten kids :-)

Antwort
von sinem6606, 14

also meine freundinn benützt die pille und sie sagt dass sie es jeden tag nehmen muss zur gleiche zeit und sie sagt das ihre frauenärztin gewarnt hat wenn sie die pille nimmt dass sie höchstwahrscheinlich nie mehr schwanger sein kann

Kommentar von Allyluna ,

Ah ja - und deswegen verschreibt sie sie trotzdem? 

Kommentar von schokocrossie91 ,

So ein Unfug, als würde die Pille unfruchtbar machen.

Kommentar von sinem6606 ,

die Ärztin  hat am anfang schon gefragt  ob sie schwanger sein will oder nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten