Frage von Stephi5468, 17

Regelblutung nochmal bekommen?

Hallo leute! Zu meinem Problem: ich hab meine pille (alisma) 2 monate durchgenommen, weil ich sonst meine regelblutung bzw abbruchblutung genau im urlaub bekommen hätte. Hab dann nach den 2 monaten ganz normal meine tage bekommen, nur länger (7 tage statt 4-5). Das ist jetzt 1 1/2 wochen her und ich nehm die pille wieder ganz normal. Jetzt hab ich gestern wieder meine tage bekommen. Die blutung ist allerdigs eher bräunlich und auch in einer normalen menge, also keine "leichte" schmierblutung. Hab das zum ersten mal und wollte fragen ob da was sein kann? Sind die blutungen für normal nicht schwächer wenn man die pille 2 monate durchnimmt? Danke für die hilfe Lg

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Periode, Pille, Verhuetung, ..., 10

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Blutungen außerhalb der Pillenpause sind Zwischen- bzw. Schmierblutungen. Dies sind Nebenwirkungen der Pille und können daher nie ausgeschlossen werden.

Ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort
von Soni1996, 17

Das kann sein, dass das durchnehmen der Pille deinen Zyklus ein bisschen durcheinander gebracht hast. Diese Blutung ist bestimmt nur eine Zwischenblutung. 

Grüße 

Kommentar von HelpfulMasked ,

Das ist Quatsch. Und nein einen Zyklus hat man auch nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community