Referendar als Lehrer bekommen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey,

ich bin auch Referendar und habe selber in ein paar Tagen Examen. Daher bin ich momentan etwas vertraut, was Stellensuche angeht.

Tatsächlich gibt es für euren Schulleiter, soweit ich weiß, keine Möglichkeit einem Referendar einfach einen Schulterklopfer zu geben und zu sagen: "Hey, du gefällst mir und vielen Schülern! dich behalte ich." Was ein Schulleiter braucht, ist eine freie Stelle. Das ist entweder eine Vertretungsstelle (befristet) oder eine feste Stelle (unbefristet). Diese Stellen kann er beantragen, aber sie werden ihm von Land zur Verfügung gestellt. Meist hat der Schulleiter dann die Entscheidung, welche Fächer er in die Stellenausschreibung hineinschreibt, aber auch da kann das Land mitreden (kommt meines Wissens aber eher selten vor).

Wenn eure Schule im November (oder Februar) aber keine Stellen bekommt, dann wird der Referendar sich eine andere Stelle suchen müssen. Denn einfach so mal ohne Job auf ne Stelle warten, das kann kaum einer. Man hat ja Rechnungen zu bezahlen.

Wenn eure Schule aber seine Fächer ausschreibt, dann kann er sich bewerben. Ist halt die Frage, ob er das möchte. Ich zum Beispiel wohne 45 Minuten von meiner Schule weg, mit dem Auto. Ist viel Zeit und Geld was da drauf geht. Auch wenn ich meine Schule mag, selbst wenn die mich da haben wollten, ich würde nicht bleiben. Vielleicht fragst du ihn mal, ob er bleiben möchte.

Wenn ja: Stellenausschreibungen müssen sauber ablaufen. Der Schulleiter kann zwar tricksen und die Stelle ein bisschen maßschneidern, aber das hat Grenzen. Und er sitzt in einer Kommission auch nicht allein, sondern da sind meist Lehrervertreter und Elternvertreter anwesend. Und da könntet ihr Einfluss nehmen. Ihr könnt tatsächlich so was wie eine Unterschriftenaktion starten oder den entsprechenden Vertretern euren starken Wunsch äußern. Schule ist auch ein bisschen Demokratie.

Überlegs dir. Ich würde auch mal den Koordinator deiner Jahrgangsstufe ansprechen. Der hat meist mehr Ahnung von so Abläufen als die Klassenlehrer. Er oder sie wird dir sagen können, welche Möglichkeiten ihr (noch) habt und an wen ihr euch wenden müsst.

Viel Erfolg! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob der Referendar an eurer Schule bleibt, darauf habt weder ihr noch euer Schulleiter einen Einfluss.
Auch wenn er das zweite Staatsexamen besteht, ist es nicht einmal sicher, ob er überhaupt eine Stelle bekommt. Das hängt davon ab, wie gut er abschneidet, aber vor allem davon, ob seine Fächerverbindung gefragt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglich ist alles. Ihr werdet darauf keinen Einfluss haben. Genießt die Zeit, solange es geht und bereitet ihm zum Schluss vielleicht eine kleine Freude. Dann wird seine Motivation sicherlich länger halten und es kommen noch andere in den Genuss seiner Arbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen denn er ist echt einer der besten Lehrer den wir je hatten!

Woher bitte soll das jemand von GF.net wissen?

Ok, vielleicht ist Dein Referendar hier auch angemeldet und meldet sich zu Wort....

Ansonsten solltest Du einfach mal in Deiner Schule nachfragen, ob die Möglichkeit besteht oder Du sammelst schon mal Unterschriften dafür, dass Ihr den Referendar möchtet und reichst diese bei der Schulleitung ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kragenweiter
09.09.2016, 17:27

Das wird die Schulleitung sicherlich erfreuen.

0
Kommentar von lenii199
09.09.2016, 17:36

Ich meinte damit ob es möglicherweise sein könnte vielleicht gibt es ja hier welche die Ahbung davon haben wie das abläuft 

0