Frage von annelisemaya, 19

Referatanforderungen?

Hey ich wollte mal Fragen was die momentanen Standards bzw Anforderungen bei Referaten einer 10 Klasse sind und ob es dort Unterschiede gibt, zwischen den einzelnen Bundesländern. Also Zeit; Präsentation und frei sprechen etc.

Antwort
von MaxNoir, 5

Also, im Prinzip regelt das jeder Lehrer für sich. Zumindest was Zeit angeht, muss der Lehrer ja festlegen wie viel er des Unterrichts dafür frei geben will.

Aber frei sprechen und eine mulit-mediale Präsentation gehören überall dazu. Das muss nicht die schicke Powerpoint sein. Folien, Handouts, Tafebilder, Flipcharts usw. reichen vollkommen aus. Eine Faustregel bei Präsentationen sagt, dass man mindestens drei verschiedene Medien benutzen sollte und das Thema anschaulich und abwechslungsreich zu vermitteln. Darüber hinaus ist bei einer Präsentation auch Tonalität der Stimme, Sprechtempo und Gestik wichtig.

- sprich laut und deutlich.

- sprich langsam (glaub mir, erst wenn du dir richtig dumm vorkommst, weil du so langsam sprichst, sprichst du langsam genug)

- behalte deine Arme im Griff. Vermeide es an irgendwas rumzuspielen oder unnötige Bewegungen zu machen, die ablenken könnten. Es gibt das sogenannt Gestikdreieck, welches die Stirnmitte und die jeweils linke bzw. rechte Brust als Ecken hat. In diesem Bereich sollten sich deine Hände während deines Vortrages aufhalten, es sei denn du möchtest etwas an der Tafel durch zeigen verdeutlichen.

Ganz wichtig ist auch ein roter Faden. Du solltest nicht einfach nur Fakten runterballern, sondern dir überlegen in welcher Reiheinfolge die Präsentation der Fakten die meiste Wirkung zeigen. Dazu solltest du dir ein kleines Skirpt basteln.

Außerdem auch wichtig: Die Zuhöherschaft mit einbeziehen, damit die Konzentration erhalten bleibt. Entweder stellst du Fragen oder du erzeugst Fragen bei den Zuhörern. (Letzteres ist allerdings sehr schwer und bedarf Erfahrung) oder du lässt sie während der Präsentation Lückentexte ausfüllen oder ähnliches. Das wirkt aber schnell kindisch und ist bei einer jugendliche oder erwachsenen Zuhöherschaft schon etwas problematischer.

Auch wichtig sind konkrete, nachvollziehbare Praxisbeispiele. Versuche komplizierte oder komplexe Sachverhalte durch Beispiele oder Metaphern zu verdeutlichen.

Antwort
von bauernmaedl, 11

das kommt nicht auf die bundesländer an, sondern auf die schule und die lehrkräfte. in jeder schule gibt es andere anforderungen, bzw. hat jeder lehrer andere anforderungen. 

Antwort
von EUWdoingmybest, 4

Mein Vorschlag:

15 min Vortrag (+/- 3 min)

feier Vortrag, nicht ablesen, am besten ohne Zettel/Kärtchen

klare Struktur mit Fragestellung am Anfang

ca. 5 knappe Stichpunkte pro Folie (falls PPP Präsentation)

Bilder mit einfließen lassen

eventuell Fragen ans Publikum richten

so halte ich es, wenn ich nicht andere Richtlinien vorgegeben bekomme.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community