Frage von Zentau, 104

Referat zum Thema Flüchtlinge in Deutschland und Essen?

Hallo zusammen,

ich hoffe mir kann hier einer weiterhelfen. Und zwar schreibe ich seit ein paar Tagen an einem recht umfangreichen Referat welches die Flüchtlingskrise in Deutschland behandelt.

Ich habe schon ca. 15 Seiten mit Inhalten gefüllt, was ja bei der Masse an Informationen im Internet nicht wirklich schwierig war. Neben der Flüchtlingskrise in Deutschland/Europa, möchte ich dabei aber auch auf meine Heimatstadt Essen ein wenig eingehen. Auch hier sind Flüchtlinge ein Thema und ich denke das dürfte für so ein Referat schon relevant sein. Nun stehe ich jedoch vor dem Problem, dass ich im Internet kaum spezifische Informationen zu den in Essen untergebrachten Flüchtlingen finde. Bei meiner Suche nach Infos für Inhalte, habe ich bis jetzt drei halbwegs nützliche Seiten / Artikel gefunden die ich für das Referat verwenden könnte.

Darunter z.B.: http://www.genobank-presse.de/fremde-in-unserer-stadt-die-neue-voelkerwanderung-... oder essen.de/leben/fluechtlinge_1/unterbringung_von_asylbewerbern_faqs.de.html

Wie komme ich an noch bessere Quellen die ich für meine Arbeit nutzen kann? Habt ihr vielleicht noch Vorschläge für Themen die im Referat auf jeden Fall noch mit unterbringen sollte?

Alternativ habe ich mir auch überlegt einmal in einem Flüchtlingsheim in Essen vorbeizuschauen, um mir ein Bild machen zu können. Evtl. kann ich ja auch Fotos machen oder 1-2 kleine Interviews führen. Meint ihr das geht so einfach oder braucht man dafür irgendwelche Genehmigungen? Ich habe nun auch nicht mehr so viel Zeit um die Arbeit fertigzustellen und abzugeben.

Ich würde mich über ein paar Antworten freuen und hoffe, dass ihr mir da weiterhelfen könnt.

Antwort
von dux1234, 80

Alternativ habe ich mir auch überlegt einmal in einem Flüchtlingsheim in Essen vorbeizuschauen, um mir ein Bild machen zu können. Evtl. kann ich ja auch Fotos machen oder 1-2 kleine Interviews führen. Meint ihr das geht so einfach oder braucht man dafür irgendwelche Genehmigungen? Ich habe nun auch nicht mehr so viel Zeit um die Arbeit fertigzustellen und abzugeben.

This!

Einfach vorbei schauen, die Heimleiter sind meistens (!) freundlich und wenn du nach Informationen durstest auch nicht abgeneigt dir zu helfen. Bzw. wenn du das Heim in deinem Vortrag in positives Licht rückst freuen sie sich noch mehr^^. Interviews kannst du auch führen. Viele Sprechen gutes Englisch und du brauchst keine Sondergenehmigung. (wie gesagt, sprich alles mit dem Heimleiter ab.) Mal abgesehen davon bringt das auch +Punkte bei den Lehrern wenn die sehen das du dir so viele Gedanken machst.

Antwort
von Lennister, 57

Du könntest diverse Vorurteile bzw. rechtspopulistische Parolen nehmen und sie widerlegen, z.B.

- Flüchtlinge sind krimineller als die restliche Bevölkerung(wurde durch eine Untersuchung des BKA, die dieses Jahr erschienen ist, widerlegt)

- durch die Flüchtlingskrise wird die Arbeitslosigkeit steigen(tatsächlich ist die Arbeitslosigkeit seit Beginn der Flüchtlingskrise weiter gesunken)

- durch Flüchtlinge wird es mehr Sexualdelikte geben(tatsächlich hat auch 2015 die Rate der Sexualdelikte weiter abgenommen)

- usw.

Wie gesagt, ein paar Beispiele. Die kannst du benutzen, auf Nachfrage nenne ich dir noch ein paar mehr. Dann hat dein Referat wenigstens auch einen praktischen Nutzen gehabt. 

Kommentar von Abahatchi ,

Flüchtlinge sind krimineller als die restliche Bevölkerung(wurde durch eine Untersuchung des BKA, die dieses Jahr erschienen ist, widerlegt)

Interessant finde ich in diesem Zusammenhang folgendes. Einige "Schaumschläger" hatten ja bemängelt, dasz es dennoch eine geringfügige Häufung von "Delikten" bei Ausländern, Immigranten und Flüchtlingen geben würde. 

Nun gibt es auch Gruppen, die man bezüglich Straffälligkeit und Delikte einteilen kann. Und jetzt kommt das eigentlich interessante. 

Nimmt man zum Beispiel die Gruppe wie Jugendliche von 16 bis 26 und männlich, dann sind diese unabhängig von der Religion, der Ethnie und des Umstandes, warum sie in Deutschland sind, noch viel gleicher als man denken könnte. Junge Deutsche Männer sind genau so straffällig und anfällig für Delikte wie Junge, nicht deutsche vollbärtige Muslime aus einem mittelalterlichen Dorf Afghanistans, die nach Deutschland flohen.

Fast schon erschreckend wie unabhängig von Kultur, Religion und Herkunft oder Ethnie doch die Menschen gleich sind!

Wider erwarten gibt es jedoch eine davon unabhängig Häufung von Delikten bei... na.... wer wirds wohl sein.... bei vornehmlich Christen, die vom Balkan oder aus Russland kommen. 

Aber diese ist auch nur sehr gering, nicht dasz sich jetzt wegen mir alle auf orthodoxe Russen stürzen. Auszerdem kenne ich persönlich nur Russen die nett und freundlich sind. 

Grusz Abahatchi

Antwort
von Andretta, 61

Googel doch mal 'Flüchtlingshilfe Essen'. Da findest Du Initiativen, die Du ansprechen kannst und die Dir sicher auch gerne Kontakte in die Heime hinein vermitteln.

Viel Erfolg mit Deiner Arbeit ☺

Antwort
von Hyperdinosaurus, 48

Eine wichtige Fragestellung in dem Themenkomplex wäre,
- wie viel Anpassung kann man von Flüchtlingen in Deutschland erwarten, damit Integration gelingen kann ?  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community