Frage von philo777, 55

Referat Physik, welches Thema?

Ich muss unbedingt meine 1 halten und darf mir jetzt ein Thema aussuchen, doch ich habe keinerlei Ahnung zu welchem Thema einfache Experimente machen kann und was an sich leicht zu lernen ist!!??

Antwort
von TechnikSpezi, 15

Naja, eine Angabe der Schule & Stufe wäre hilfreich gewesen.

Was mir zuerst in den Kopf kommt ist natürlich Albert Einstein und "seine" Relativitätstheorie.

Sie ist einfach immer ein großes Thema. Jeder kennt Albert Einstein, jeder kennt die Relativitätstheorie. 

E = mc² , das wissen schon deutlich weniger, was das ist. Oder anders herum, was denn die große Formel der Relativitätstheorie ist.

Außerdem gibt es dazu wirklich unendlich Informationen und Material. Du solltest natürlich erklären, das die Relativitätstheorie generell besagt, wie sie entstanden ist und und und.

Je nachdem, welche Stufe & Schule du besuchst, kannst du da wirklich endlos ins Detail.

Du kannst für kleine einfach nur sagen, was sie besagt, z.B., dass nichts im ganzen Universum schneller ist als Licht...

Du kannst aber auch, wenn ihr schon etwas weiter seid weiter gehen bis ins Inertialsystem usw. Da gibt es echt keine Grenzen mehr.

Außerdem solltest du mal erklären, was denn eigentlich "relativ" ist bzw. was es heißt. Denn obwohl wir jeden Tag Sachen sagen wie "Ist mir relativ egal" oder "das ist relativ viel", wissen die aller wenigstens, was denn überhaupt "relativ" ist. Auch ich gehörte dazu, ich habe das Wort immer und immer wieder gesagt, ohne überhaupt die Bedeutung zu kennen. Bis ich das Video sah, was ich dir nur an's Herz legen kann. Es ist von TheSimplePhysics und einfach gut erklärt:

Es gibt mehrere Teile dazu. Hier findest du die gesamte Playlist mit weiteren Teilen und anderen Videos zu Einstein oder zur Relativitätstheorie:

https://www.youtube.com/playlist?list=PLtChQtYYwX2PZeFpje0TsiCvXWCpIlBFj

Ich kann dir nur ans Herz legen, sie zu nutzen! :)

Antwort
von EpsilonXr, 29

Relativitäts- oder Stringtheorie wäre doch etwas Interessantes :)

Kommentar von philo777 ,

In 9+1 D

Geht klar, immerhin ists ja easy...

Meine Damen und Herren,
Es gibt keine festen Atome, sondern nur kleine Stränge die Variabel sind und je nach Schwingung und Geschwindigkeit Masse erzeugen!

Danke für Ihre Aufmerksamkeit 😂🔫

Kommentar von EpsilonXr ,

Ja das ist doch interessant da erfährt man mal was über das Universum in dem man selbst lebt :D

Antwort
von Accountowner08, 9

super-cool wäre so ein Bose-Einstein-Kondensat, wo du einen Gegenstand zum schweben bringen kannst, aber da ist der Materialaufwand wahrscheinlich gross...

https://www.ted.com/talks/boaz\_almog\_levitates\_a\_superconductor

Antwort
von Accountowner08, 23

Welche Klasse?

Kommentar von philo777 ,

12

Kommentar von Accountowner08 ,

Doppelschlitz-Experiment?
Wellen-Interferenzmuster (Wasser, Licht, etc)
Obertonreihe? (Saite halbieren, dann dritteln, vierteln, etc....)
Lorenz-Transformation mit Akkustik-Aufnahme und Darstellungsprogramm? Sinuswelle im Vergleich mit anderen Klangmustern?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten