Frage von danie808, 56

Referat als Vorlage benutzen darf man das?

Hallo Leute, Ich muss ein Referat abgeben und habe ein paar Informationen gesucht. Dann bin ich auf die Seite Pausenhof.de gestoßen und habe ein Teil des dort geschrieben in eigene Worte verfasst. Ist das ok ? Kann das abzug geben ?

Antwort
von Friedel1848, 22

Natürlich musst du die Informationen irgendwo her bekommen. Schließlich weiß man die Sachen, die man in Referaten vorstellen muss, meistens vorher nicht, man recherchiert, um sie herauszufinden und stellt dann die Ergebnisse vor.

Also ist erstmal nichts dagegen einzuwenden, Infos von Internetseiten zu übernehmen und sie in eigene Worte zu fassen.

Allerdings solltest du deine Quellen angeben. Bei einem Referat in der Schule vielleicht noch nicht hundertprozentig nötig, aber später im Studium usw. Pflicht; alles andere wäre ein Plagiat (denn man gibt damit vor, etwas selbst geschrieben oder herausgefunden zu haben, was man eigentlich von jemand anderem hat).

Wenn du also bei deinem Referat (vielleicht am Ende in einer Liste) alle Quellen angeben willst, dann kann es sein, dass die Seite pausenhof.de nicht gerade als die seriöseste Quelle angesehen wird (vor allem, weil das keine Primärquellen sind, sondern die dort gefundenen Infos selbst aus anderen Quellen abgeschrieben sind).

Meine Emfpehlung wäre: Lass den Text so wie du ihn hast, aber suche dir im Internet noch andere (seriösere) Quellen, die deine Infos unterstützen. Dann packst du diese Quellen ans Ende deines Referates und alles ist gut.

Expertenantwort
von Miraculix84, Community-Experte für Schule, 12

habe ein Teil des dort geschrieben in eigene Worte verfasst.

Das ist eine sehr dehnbare Formulierung. Wenn man die Vorlage in deinem Referat wiedererkennt, ist das nicht zulässig, weil es dann nicht mehr (oder nur zu einem kleinen Teil) deine eigene Leistung ist. Dann musst du mit einer 6 rechnen.

Wenn du das Referat dort als "Inspirationsquelle" benutzt hast, indem du z.B. den Aufbau übernommen hast, ist das ok.

Du hast von einem Teil geschrieben: Was ist denn mit dem anderen Teil? Hast du den 1:1 übernommen oder gar nicht verwendet?

=> Musst du das Referat abgeben?

Wenn es nur eine PPT-Präsentation ist, lässt du am Ende ja eh die Quellen aufploppen und, wenn da eine von vielen Quellen pausenhof.de ist, fällt das nicht weiter auf.

Wenn du das Referat abgeben musst, ist es wahrscheinlich, dass dein Lehrer die Quellen prüft. Dann solltest du besser Vorsicht walten lassen.

LG
MCX

Antwort
von henzy71, 11

Wenn du ein Referat halten musst - wie gehst du da vor? Du brauchst dir ja wohl nicht alles selber ausdenken, sondern du suchst dir passendes Material zusammen. Wichtig ist, dass du deine Quellen angibst, auch wenn du umformulierst. Und sieh zu, dass du die Quellen richtig angibst, will heissen, wenn du die Informationen in Quelle A gelesen hast, aber Quelle A hat sich das auch nicht selber ausgedacht, sondern Quelle B vewendet (und das auch angegeben), dann ist Quelle B deine Quelle und nicht Quelle A.

Wünsche die viel Erfolg beim Referat!!

Gruß

Henzy

Antwort
von ToastBrotBaum, 14

Wenn du es in eigene Worte gefasst hast, dann sollte es ja keiner bemerken. Es kann aber trotzdem sein, das dein Lehrer das erkennt.

Ob ein Lehrer das erlaubt ist unterschiedlich.
Wenn du zum Beispiel die Quellen angeben musst, kann dein Lehrer einfach auf den Link und nachgucken.
Wenn nicht, dann wird er es wahrscheinlich nicht bemerken.

Außerdem musst du ja deine Informationen irgendwo her bekommen.

Fazit: Es kommt auf dein Lehrer an. Wenn du den Text aber gut umformulierst, dann wird es da denke ich keine Probleme geben.

Lg Simon

Kommentar von ramonaseven ,

Also wenn der Text nicht gut umformuliert ist bzw nur ein kleiner Teil gleich ist kann man dies mit Rückwerts suche sehr schnell herausfinden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community