Frage von InsertUserName, 43

Referat alleine fertig machen oder nicht?

Unsere Mathelehrerin (11. Klasse Gymnasium) hat einige Referate vergeben, insbesondere an die Leute die eher schlechte Noten haben um ihnen die Chance zu geben, noch ein bisschen was rauszuholen. Ein Referat sollte ein guter Freund von mir machen und unsere Lehrerin meinte, er solle es mit jemanden zusammen machen also hat er mich gefragt und ich hab mich dazu bereiterklärt (ich selbst hätte eig kein Referat gemacht, da ich glatt 1 stehe). Einen Teil des Referat haben wir vorgestern zusammengemacht, den Hauptteil (eine bestimmte Aufgabe erklären) konnten wir aber nicht machen, weil er zu Hause sein Buch nicht gefunden hat und ich meins nicht dabei hatte. Nun müssen wir das ganze morgen abgeben und für mich stellt sich jetzt die Frage ob ich das Referat noch fertig machen soll oder nicht. Die Aufgabe ist echt relativ kompliziert und ich bin mir zu 100% sicher, dass er sie nicht verstehen wird (das soll nicht arrogant klingen, aber es ist nun mal so). Einerseits wäre es ja schon irgendwie asozial einen guten Freund dann einfach hängen zu lassen. Andererseits ist das Referat ja in 1. Linie für ihn gedacht (auf meine Note wird es eh kaum Einfluss haben) und ich kenn ihn gut genug, dass er es sehr wahrscheinlich auch gar nicht erst versuchen wird und insgeheim hofft, dass ich die Arbeit mache (wenn er es wenigstens versuchen würde, wäre ich ja noch bereit dazu..). Ich hab aber ehrlich gesagt auch keinen Bock mich ausnutzen zu lassen, den Fehler hab ich schon ein paar Mal gemacht...Würdet ihr das Referat jetzt noch alleine machen oder nicht? Danke für alle Antworten ;)

Antwort
von fjf100, 10

Also,ich mach das hier auch nur als Hobby und verdiene überhaupt kein Geld.

ich habe Maschinenbau an einer Fachhochschule studiert und die einfachen bis mittelschweren Aufgaben,Differential-u. Integralrechnung sind für mich echt einfach.

Ich habe ein Mathe-Formelbuch mit 580 Seiten,da stehen alle Formeln drin,die ich nur noch anwenden muss.

Ich mache das hier auch,weil mir die Schüler leid tun,also aus Mitleid.

TIPP : Du kannst diene Freunde etwas helfen.Die Nachhilfe muss aber im angemessenen Rahmen bleiben,sonst wird man nur ausgenutzt.

Kosten für Nachhilfe Beispiel :

In meinen Ort ist eine Firma "Schülerhilfe" ,da bekommt man für 180 Euro 36 Stunden Nachhilfe,also ca. 5 Euro/Std.

Diese Firma hat "Spezialisten" für jedes Fach ,die Aufgaben vom Gymnasium rechnen 

1 Spezialist für Physik LK (Leistungskurs)

1 Spezialisten für Mathe LK 

usw.

Diese Spezialisten sind verschiedene Leute ,Schüler vom Gymnasium,Ingenieure oder sonst irgendwelche Leute mit Spezialwissen.

Meine "Spezialität" ist die Herleitung des Fadenpendels,wird auf den Gymnasium Physik LK verlangt.

Kann man bei mir kaufen,für 10 Euro mit kompletter Ausarbeitung (eignet sich zum Selbststudium).

Wenn sich nun 5 Schüler zusammen tun ,dann kostet das jeden Schüler nur 2 Euro.

Schlußwort: Du kannst von den Eltern deines Freundes 2 Euro pro gelöster Aufgabe verlangen,dass ist wirklich ein Freundschaftspreis.

Du kannst auch 5 Euro pro Stunde Nachhilfe verlangen,dass ist auch sehr billig.

Begründung : Eine Eigentumswohnung kostet heute je nach Lage 2500 - 3000 Euro pro m^2 ,kann auch noch mehr kosten.

Bei einen ganzen Haus muss man hier 20 Km von Münster (NRW) so ca, 270000 Euro rechnen.

Wahrscheinlich fahren die Eltern deines Freundes auch ein Auto.Was kostet denn dieses Fahrzeug ? 20000 Euro ,30000 Euro oder vielleicht noch mehr ?

Kommentar von xleamariex ,

Was hat das mit der Frage zutun ?... 

Kommentar von fjf100 ,

Es geht hier um die Situation,dass alles teuer ist und man nicht umsonst arbeiten kann.

Wenn der Fragesteller nur ohne Bezahlung arbeitet,dann wird er nur ausgenutzt.

Fragesteller : "ich habe keinen Bock mich ausnutzen zu lassen ".

Kommentar von InsertUserName ,

Was zur Hölle...Ich verlange lediglich, dass er sich für das Referat auch etwas anstrengt da es auch seine Note ist, aber doch  kein Geld..es ist immer noch ein Freund.

Kommentar von fjf100 ,

Beispiel : Ein Elektriker nimmt für das Anklemmen eines Elektroherdes bis zu 170 Euro !!

Das sind 10 Minuten Arbeit ,5 Drähte anklemmen !!

Wenn ich nun das Wissen habe ,wie man einen Elektroherd anklemmt und nehme dafür 10 Euro,Dann hat mein Freund über 100 Euro gespart und hat außerdem noch das Wissen wie man das macht.

Also ich meine : Für einen Freund kann man einen "Freundschaftspreis" machen,dass ist doch nicht schlimm !

Stell dir vor,mit deiner Hilfe bleibt dein Freund nicht "sitzen".

Bei 2000 Euro Monatsgehalt wären das 24000 Euro im Jahr !!

Anstatt 1 Jahr länger an der Schule abzuhängen,kommt dein Freund 1 Jahr eher ans Geldverdienen !

Was sind denn dazu im Vergleich ein paar Euro Trinkgeld ?

FAZIT : Wenn du nun völlig umsonst deinen Freund hilfst,dann ist das deine Entscheidung. Das musst du schließlich selber entscheiden.

Antwort
von AlaskaTatjana, 23

Kann er das nicht vllt jetzt noch machen wenn es größtenteils um seine Note geht? Wenn nicht muss ich ehrlich sagen würde ich es nicht für ihn machen. Der Lehrer wird merken wenn er dasteht und das nicht versteht. Euer Lehrer wird wissen, dass du das gemacht hast. Erklar ihm warum du es nicht machen willst und er sollte es verstehen.

Antwort
von xleamariex, 6

Schwierige Situation ...

Aber an deiner stelle würde ich es auch nicht tun... Also nicht alleine!

Erinnere deinen Freund nochmal dran ,dass es morgen fertig sein muss und dass es dabei um SEINE note geht (aber freundlich bleiben)... Biete ihm an ,dass wenn er Fragen hat oder so ,er dich anrufen kann .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten