Frage von nikeadidassport, 26

redoxglleichungen?

wie komme ich bei der oxidation auf die richtige anzahl der h20 atome? da man ja bei der oxidation mit h20 ausgleichen muss

Antwort
von AaronzellerPAM, 8

Guten Tag

Am besten schaust du die Reaktion mal an. Welche Edukte hast du?

Beispiel bei n-Butan: C4H10

Bei der Redoxreaktion mit Sauerstoff lautet die Reaktion wie folgt:

2C4H10 + 13O2 --------> 8CO2 + xH2O

Nun schausst du wie viel O dir noch bleibe:

8CO2 enthalten 16 Sauerstoffatome, dir bleiben von (13*2=26) 26 noch 10 Sauerstoffatome! Nun schreibst du also + 10H2O

2C4H10 + 13O2 ---------> 8CO2 + 10H2O

Expertenantwort
von musicmaker201, Community-Experte für Chemie, 12

Das Stichwort ist ausgleichen. Die Anzahl muss so gewählt werden, das bei der Reaktion keine Atome hinzukommen oder verschwinden.

Kommentar von nikeadidassport ,

ja worauf muss ich dann achten was für atome muss ich zählen? auf welcher seite?

Kommentar von musicmaker201 ,

Auf der linken Seite müssen die Anzahlen der Atome identisch sein mit denen auf der rechten Seite.

So etwas wie

2 H2 + O2 ---> H2O

ist demnach falsch (links: 4 H, 2 O; rechts 2 H, 1 O).

Richtig wäre  

2 H2 + O2 ---> 2 H2O

Ließ dir mal diese Anleitung durch. Dort ist das Erstellen von Redoxgleichungen erklärt: 

http://www.gymnasium-stein.de/filedownload/Fachschaften/Faecher_Gruppe_1/Chemie/...

Kommentar von AaronzellerPAM ,

Ich denke mein Antwort sollte es beantworten...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten