Frage von cherryladyyyyy, 14

Redoxchemie: Warum nich Platin mit Wasserstoffperoxid?

Ich schreibe bald ne Klausur und wir haben gelernt, dass zwischen Platin und wasserstoffperoxid keine Reaktion stattfinden kann, weil Platin kein Akzeptor sein kann. Kann mir das jemand erklären, warum das nicht klappt?

Antwort
von OlliBjoern, 9

Was sollte aus dem Platin entstehen? Mal angenommen, es käme so etwas wie Pt(x-) heraus: das sieht nicht wirklich realistisch aus, ein negativ geladenes Metallion, oder?

Ok, dann nehmen wir mal was Positives: Pt(4+). Solche Verbindungen gibt es, z.B. [PtCl4](2-) (Hexachloroplatinat (IV)).

Aber: wann laufen Redoxreaktionen freiwillig ab? Wenn die Redoxpotentiale entsprechend sind, so dass das Oxidationsmittel das höhere Potential hat.

Schau mal die Redoxpotentiale für Pt/Pt(4+) und für die Reduktion von H2O2 an. Und vergleiche die Werte.

Kommentar von ThomasJNewton ,

Da wurdest du wohl verhex(a)t ;-)

PtCl²⁻

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten