Reden die meisten Südländer in ihrer Sprache weil es uns Deutsche nix angeht was sie sagen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich denke viele von denen reden untereinander einfach gerne in ihrer Muttersprache, das finde ich auch gut.
Wenn wir uns in einem anderen Land aufhalten mit Freunden und die Landessprache beherrschen, sprechen wir untereinander ja auch deutsch.
Ob jemand nun über die deutschen redet oder die Sprache nicht vernachlässigen möchte ist wahrscheinlich abhängig von der Person, könnten aber durchaus Gründe sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Südlander verstehe ich was du meinst. Wenn ich mit anderen Türken türkisch Rede bswp. wenn Deutsche anwesend sind, dann meist nur weil sich einige Wörter/Redewendungen einfach nicht auf Deutsch übersetzen lassen. Das baut sich dann in den Sprachgebrauch ein und wird eine Art "slang". Wenn ich beispielsweise mit guten Freunden rede benutze ich ständig türkische Wörter, selbst wenn der Freund Deutscher, araber etc ist. Wenn ich allerdings mit Authoritätspersonen oder unbekannten rede, mache ich das nicht. Die meisten Leute die das tun machen es einfach aus Gewohnheit oder, wie gesagt, weil sich einige Phrasen nicht übersetzen lassen. Hoffe das konnte dir helfen, Liebe Grüße amk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von michiswelt
10.10.2016, 12:59

Du hast mir sehr geholfen Danke :)

0

Du solltest schon mehr dazu sagen, wie du das meinst. Wenn sie untereinander reden, finde ich es ganz normal, wenn sie das in ihrer Sprache tun. Reden sie mit Deutschen, dann sollten sie das natürlich in deutsch tun, wenn diese ihrer Sprache nicht mächtig sind.

Geht es um eine gemischte Unterhaltung, dann sollte die in der Sprache stattfinden, die alle können, so das denn möglich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist unterschiedlich. 

Ich habe seinerzeit mit mehreren Russlanddeutschen zusammen gearbeitet. Die haben aus Prinzip nur russisch unter einander geredet. Ganz nach dem Motto: "Russisch ist eine schöne Sprache, deshalb spreche ich sie." Dass sie hier aber in Deutschland leben, interessierte die dabei weniger.

Ein Bekannter von mit ist Italiener, lebt seit 30 Jahren hier in Deutschland. Er spricht (fast) grundsätzlich nur deutsch, ist auch mit einer deutschen Frau verheiratet (die mittlerweile fast besser italienisch spricht wie er selbst). Trotzdem spricht er aus Respekt vor seiner weiteren deutschen Familie und seinen deutschen Bekannten nur deutsch. (Ins italienische weicht er nur dann aus, wenn ihm die deutschen Worte fehlen oder er anfängt zu fluchen ...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du in Italien bist und dort mit einem Deutschen redest, würdest Du mit ihm italienisch sprechen, nur weil Italiener um dich rumstehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von michiswelt
10.10.2016, 13:05

Nee. Ich darf es doch mal fragen ?

0