Frage von SimonSepp, 60

Rede Messdienereinführung - hat jemand Idee?

Hallo zusammen,

morgen nehmen wir in unserer Gemeinde 19 neue Messdiener feierlich in unsere Gemeinschaft auf. Dazu gehört es, dass ein Messdienerleiter die Neuen in der Gemeinschaft mit einer Rede begrüßt. Das ist auch in diesem Jahr wieder meine Aufgabe. Weil ich leider in den letzten Jahren so ziemlich das gleiche immer gesagt habe, wollte ich mal nachfragen, ob jemand eine gute Idee hat, was man in einer solchen Rede thematisieren könnte.

Vielen Dank SimonSepp

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Eselspur, 60

"Kirche ist jung, weil sie vom Heiligen Geist erneuert wird.- Das sehen wir heute anschaulich, weil 19 Kinder bereit sind, in unserer Kirche beim Gottesdienst mitzuhelfen." 

Gratuliere für die stattliche Anzahl neuer Ministranten!

Kommentar von SimonSepp ,

Ja ich weiß wir sind auch sehr froh über den Zustand und uns absolut bewusst, dass so einen große Anzahl keine Selbstverständlichkeit ist. Mach aber auch unheimlich viel Arbeit mehr als die Hälfe der Kommunionkinder zu überzeugen, dann überzeugend auszubiblden und dann danach auch möglichst lange zu halten. Dafür hat man dann 102 Messdiener auf 3-4  Eucharistiefeiern (plus wenige Hochfeste) im Monat.

Antwort
von Nadelwald75, 59

Hallo SimonSepp,

du googelst zunächst mal unter dem Begriff Messdiener. Bei Wikipedia steht dann eine Menge zum historischen Hintergrund. Das sollst du aber nicht präsentieren. Es dient nur zu deiner eigenen Information.

Was man thematisieren könnte:

- Warum bist du selbst Messdiener geworden?

- Messdiener haben ein Ehrenamt. Das sagt auch, dass man seine Ehre dareinsetzt, das Amt auch gut und zuverlässig auszuführen.

- Messdiener sind Vertreter der Gemeinde. (Der Priester kann auch alles alleine machen, aber die Gemeinde soll beteiligt sein.)

- Messdiener sind mit ihrem Dienst Glaubenszeugen.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community