Frage von WhatCanIDo2k16, 118

RedBull Zero bei Diät?

Hi , Ich wollte mal fragen ob man RedBull Zero Calories bei einer Diät (low calories) trinken kann?

Es soll angeblich extrem wenig bzw. gar keine kalorien haben nur was ist der Haken daran ? ( 1,89 kcal pro 100 mg )

Ich weiß, dass Süßstoffe denen böses nachgesagt wird wie z.B. Aspartam da drin sind, aber um ehrlich zu sein interessiert mich das nicht wirklich.
Ich weiß auch dass diese Süßstoffe den Hunger anregen, aber ich komm schon damit klar.

Ich bin halt extrem an Kaffe und EnergyDrinks gewöhnt aber Kaffe krieg ich ohne eine Tonne Zucker nicht runter (ich will komplett auf zucker verzichten) und RedBull Zero Calories schmeckt auch besser und soll kaum Kalorien haben.

Ich muss nämlich schnell Gewicht verlieren und so eine low-calories diät + sport geht viel schneller als eine der gesünderen Diäten die Monate dauern.

Also, kann ich das Zeug bedenkenlos trinken oder ist da was faules dran ?

Antwort
von user023948, 67

Schon 2 Dosen Energy täglich über einen längeren Zeitraum können Herzkreislauf Krankheiten auslösen... wenn du das in kauf nehmen willst, gerne...

Antwort
von AntwortMarkus, 78

Süßstoffe Regen den Appetit an und werden in der Schweinemast genommen weil die Schweine dann schneller fett werden. 

Kommentar von WhatCanIDo2k16 ,

Dass sie den Appetit anregen weiß ich. Ich komme aber gut mit dem Hungergefühl klar und kann es ignorieren. Machen Süßstoffe aber wirklich fett ? Davon habe ich noch nichts gehört.

Kommentar von AntwortMarkus ,

Ja machen sie.

Kommentar von apachy ,

Nein tun sie nicht und sie regen auch nicht, zumindest nicht auf physische Art (Insulin) den Appetit an. Ist schlicht ein Mythos, der sich gut gehalten hat. Extreme Mengen von Süßstoff stehen in Verdacht Krebs zu fördern, normale Mengen in der Ernährung sind allerdings unbedenklich.

Kommentar von AntwortMarkus ,

Wieder etwas gelernt.  Danke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community