Frage von Reinerzufall132, 52

Recurvbogen spannschnur nötig oder nicht?

braucht man zum spannen eines recurvebogens eine spannschnur oder kann man eine bogen auch irgendwie anders spannen ich hab nämlich keine Lust mir noch eine zu kaufen. Danke schonmal in voraus!!!

Antwort
von Bogenfreund, 45

Hallo,

einen Bogen sollte man immer mit einer Spannschnur spannen. Es sei denn man hat ein Herz für Bogensporthändler und möchte sie durch den Kauf von neuen Wurfarmen unterstützen. Dann kann man einen Bogen natürlich auch auf anderen Wegen spannen. Eine Spannschnur kostet durchschnittlich kaum mehr als 6,-€, evtl. kann man da 1,5 Pack. Zigaretten oder mal einen Eisbecher einsparen? O.K., plus Porto natürlich. Neue Wurfarme sind aber immer noch teurer.

Wurfarme sind recht anfällig wenn sie falsch behandelt werden, sie verziehen sich dann. Erst unmerklich, aber passieren kann es absolut. Je günstiger und einfacher die Konstruktion ist je schneller. Nach etwas Übung dauert es kaum mehr als 15-20 sec. den Bogen mit einer Spannschnur zu spannen. Und bei höheren Zuggewichten ist es allemal die bequemere Methode dazu. Ich behaupte mal, dass mir niemand einen SACHLICHEN Grund nennen kann, weshalb ich mit einer anderen Art meinen Bogen gefährden sollte.

Jeder kann seinen Bogen leicht prüfen. Gebraucht werden nur zwei Stühle und 2 Pfeile. Der gespannte Bogen wird zwischen den Stühlen auf die Lehnen gelegt. Dann wird jeweils ein Pfeil mittig am Ende der Wurfarme unter die Sehne geschoben. Anschließend ein Stück weit zurück treten und in die Hocke gehen. Die Pfeile müssen nun wie die Tragflächen eines Flugzeuges absolut parallel liegen. Sollte ein Pfeil sich nach rechts oder links neigen gilt es damit zu leben oder schon mal zu sparen. Und es beim nächsten Mal beim Spannen besser zu machen.

Natürlich ist es auch möglich, dass sich Wurfarme auch bei bester Behandlung irgendwann etwas verziehen. Gerade wenn es Holzlaminate sind ist die Herstellung sicher nicht einfach, der Wurfarm muss ja bei den verschiedensten Temperaturen tausende von Schüssen überstehen. Aber gerade deshalb sollte man den normalen "Verschleiß" durch unsachgemäße Behandlung nicht noch beschleunigen. 

Antwort
von changlebob, 45

Du kannst ihn auch ohne Spannschnur aufspannen.

Allerdings ist eine Spannschnur schonend für Wurfarme und zu empfehlen. Die paar Euro sollten es dir wert sein. Nicht an der falschen Stelle sparen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten