Frage von borussia24, 79

Rechtsverletzung bei Verkauf von Handyhüllen?

Hey :D Ich habe vor, eine Internetseite zu erstellen, mit der ich auf Wunsch Handyhüllen von gewünschten Sportlern entwerfe und dann verkaufe. Ist das dann rechtlich okay, oder verletze ich zb das Recht seiner Person oder das Copyright des Vereinslogos? Oder was habe ich zu beachten? Danke schon mal im Voraus

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo borussia24,

Schau mal bitte hier:
Recht Verkauf

Antwort
von Nightlover70, 26

Ich denke auch, dass man hier keine Rechtssicherheit erhält.

Antwort
von needheelp21, 3

Kleiner Zusatz zu den anderen Antworten:

Es ist generell nicht erlaubt, Fotos von anderen Personen ohne deren Einverständnis zu veröffentlichen, zu verbreiten oder kommerziell zu nutzen.

Wenn du ein Foto von einem Fußballer aber selber schießt, bist du auf der sicheren Seite, da ein Fußballer eine Person des öffentlichen Lebens ist.

Ansonsten gehört das Copyright dem Eigentümer, und du musst ihn oder sie Kontaktieren, um das Bild zu verbreiten.

Ich rate dir allerdings auch, bei solchen Fragen zu einem Anwalt zu gehen.

Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte :)

Antwort
von vikodin, 33

evtl wäre eine lücke, wenn du eine Dienstleistung verkaufst... sozusagen das herstellen der handyhülle mit dem wunschbild des käufers... der sagt dir welche hülle für welches smartphone und schickt dir ein foto was drauf soll... du machst dann nur noch die arbeit des herstellens... ob der kunde die rechte für das von ihm zur verfügung gestellte foto hat sollte dann nicht dein problem sein... schließlich könnte man dann ja auch ein familienfoto dir zukommen lassen damit du daraus eine hülle machst... 

Kommentar von AalFred2 ,

Sobald das Bild die Rechte Dritter verletzt, ist es aber sein Problem.

Kommentar von vikodin ,

wie schaut es dann bei fotoentwicklungslaboren oder diesen fotodruckern bei dm oder rossmann aus die jpg ausdrucken auf bildern? wenn ich da ne jpg oder ähnliches nehme auf das ich keine rechte habe und es mir als foto ausdrucke ist dass dann ein urheberechtsverstoß des labors oder von dm oder evtl ein fotoshop internetabieter? das gleiche wäre doch auch bei den hüllen da ist der träger der zu druckenden datei kein fotopapier sondern eine hülle, die man sich in dem shop zusätzlich kaufen kann... man sollte halt nicht solche motive als standard anbieten sondern lediglich die dienstleistung... 

Kommentar von AalFred2 ,

Der Träger ist hier aber der Unterschied. Ansonsten könnte man ja auch einfach Nike-Logos auf T-Shirts drucken, ist ja nur ein anderer Träger.

Kommentar von vikodin ,

mmh... interessantes argument... ich denke das wird jetzt nur noch ein jurist in diesem fachgebiet beantworten können... 

Kommentar von AalFred2 ,

Den hat doch der Mentalist unten schon korrekt verlinkt.

http://www.jurablogs.com/go/markenrecht-bekannte-logos-t-shirts-drucken

Kommentar von vikodin ,

hab es mir mal durchgelesen... eine pausenlektüre ist das ja nicht... ^^ ich denke im falle einer individuell gestalteten handyhülle ist die darauf angebrachte abbildung eine reine dekoration... und die beschriebenen fälle sprechen von stückzahlen... hier bekommt jeder kunde seine eigenes "unikat" ... kann ich mit einer handyhülle zu einem airbrushshop gehen und mir groß adidas drauf sprühen lassen?! ich denke schon... gleiches gilt für das bedrucken... 

Antwort
von TheMentaIist, 42

Eins vorab: Wenn du das kommerziell aufziehen möchtest, ist GF die komplett falsche Plattform. Geh zum Anwalt deines Vertrauens.

Natürlich. Du nutzt das Logo kommerziell und hast keine Rechte daran. Du musst mindestens vorher eine schriftl. Erlaubnis holen.

Les dich hier ein (ist mit T-Shirts aber): http://www.jurablogs.com/go/markenrecht-bekannte-logos-t-shirts-drucken

Antwort
von qugart, 40

Bilder, Logos und dergleichen darfst du nur verwenden, wenn du die Zustimmung des Rechteinhabers hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten