Frage von Sick123, 47

[Rechtsstreit]Hilfe?

Hallo, Meine ex hat vor über einem Jahr ihren Roller bei uns an der Straße stehen gelassen. Seit Januar sind wir nun getrennt, alles gut. Seitdem stand der Roller dort aber immernoch. Nun schreibt sie heute das sie ihn wieder haben will. Dieser ist aber nicht mehr da. Ich weiß nicht was damit passiert ist. Ich habe damit nichts zu tun. Nun drohen mir Sie und Ihre Mutter mit der Polizei und Anzeige und ich solle gefälligst den Roller bis nächstes Wochenende wieder beschaffen. Muss ich irgendwas befürchten oder kann ich darüber lachen? Ich habe rein gar nichts mit der Sache zu tun, ich habe ihr mehrmals gesagt das sie den Motorroller dort mitnehmen soll weil er nicht auf einem Grundstück steht sondern an der Straße. Ich weiß nicht ob die Stadt sich darum gekümmert hat, sich irgendwelche anderen Anwohner gekümmert haben oder er einfach geklaut wurde. Muss ich nun angst vor einer Anzeige oder der Polizei haben? Sie unterstellen mir einfach irgendwas was ich nicht getan habe

Liebe grüße

Antwort
von SmartTim98, 13

Du hast absolut Nichts zu befürchten. Sich nicht um fremde Gegenstände auf öffentlichem Gelände zu kümmern, ist keine Straftat. Das wird deine Ex-Freundin spätestes von den Polzeibeamten erfahren, die ihre Anzeige aufnehmen sollen (und dies nicht tun werden). Falls sie dir Diebstahl vorwerfen sollte, solltest du sofort eine Gegenanzeige stellen (Falsche Verdächtigung).

Antwort
von noname68, 21

lach drüber! sogar wenn er mit zusätzlicher sicherung auf deinem privatgrundstück festgekettet wäre, bist du nicht für den diebstahl von einem ansonsten frei zugänglichen ort verantwortlich.

nur wenn die ex wider erwarten wirklich eine anzeige schreibt, musst du ggf. reagieren, aber die wird wohl keine polizist als ernsthaft erwägen.


Antwort
von Odenwald69, 20

wenn sie ihr "eigentum" monatelang auf der straße stehen läst, dann ist die dame selbst schuld. Sie hätte den Roller ja abholen können. Du hast damit nix zu tun, sollen diese doch zur polizei gehen. 

Diese können ja gerne bei dir im Keller/ Garage nach sehen .(damit ist zu rechnen)

Antwort
von CathalBrugha, 25

Da würde ich mir keine Gedanken machen. Ich sehe da keinen Ansatz für eine Strafanzeige. Hattest du die Schlüssel noch?

Wenn sie dich anzeigen, wäre es üble Nachrede - das ist allerdings strafbar.

Antwort
von Stadtreinigung, 23

Es werden auf alle Fälle mehr Fragen auf dir zukommen als dir lieb ist

Kommentar von skychecker ,

Warum sollte das so sein?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten