Frage von Maalouf, 18

Rechtsschutzversicherung Vorgericht zu meinem Gunsten entschieden?

Wenn ich keine Rechtschutzversicherung habe, vor Gericht jedoch den Fall Gewinne trägt der Gegner doch die Gerichtskosten?soweit richtig?

Was wenn er dann aber zahlungsunfähig ist und sagen wir vom Staat lebte, demnach die Gerichts kosten nicht zahlen kann ?

Muss dann der andere zahlen ?

Antwort
von Buerger41, 18

Wenn  Sie in diesem Falle Kläger sind, tragen Sie Ihre Kosten und die Gerichtskosten selbst, bzw. Ihre Rechtsschutzversicherung.

Kommentar von Buerger41 ,

Wenn Sie Beklagter sind und für einen Beweistermin Gerichtskosten gezahlt haben, dann tragen Sie diese und Ihre eigenen Anwaltskosten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community