Frage von billyrock, 5

Rechtsschutz Kostenübernahme vom Anwalt?

Servus... Folgendes Ich hatte eine Schadensersatzforderung Von einer Versicherung mit der ich nicht einverstanden war. Meine Versicherung sagte mir das übernimmt nicht die Haftpflicht,sondern die Rechtsschutz.

Also ich zum Anwalt,der setzte sich mit mit meiner Versicherung auseinander und die sagt jetzt das sie die Kosten für den Anwalt nicht übernehmen weil kein schadensersatzansprüche abgewehrt werden können die gegen den Versicherten gerichtet sind. Also ich. Jetzt liegt hier die Rechnung vom Anwalt die ich bezahlen soll. Was tu ich jetzt?

Antwort
von newcomer, 5

Sparschwein schlachten und bezahlen. Eine RS übernimmt nur Anwalts/Gerichtskosten, nie Schadensersatzansprüche

Kommentar von billyrock ,

Ja ich weiß,es geht aber jetzt in diesem Fall um die Rechnung vom Anwalt.
Nicht um den Schadensersatz.

Kommentar von newcomer ,

bevor du einen Anwalt einschaltest mußt du von deiner RS fragen ob sie den Anwalt bezahlen würden.
Dann werden sie sich den Fall anschauen und wenn die sehen dass du den Fall nicht gewinnen kannst lehnen sie auch einen Anwalt ab da dieser dann sinnfrei ist.
Somit mußt du beides zahlen

Antwort
von NamenSindSchwer, 4

Nochmal: wer hat vom wem weshalb Schadenersatz verlangt?

Und so hoch kann die Rechnung ja ohnehin nicht sein. Wird ja nur eine Erstberatung gewesen sein, oder? Welcher Anwalt wird denn tätig bevor die Kostenübernahme durch die RS bestätigt wird?

Antwort
von eulig, 4

hast du denn nicht vor Inanspruchnahme des Anwalts mit deiner Rechtsschutz abgeklärt, ob sie die Kosten übernehmen? einige Versicherer schreiben sogar die Anwälte vor.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community