Frage von zro3221, 111

Rechtspopulistische Aussage?

Ist es für euch eine rechtspopulistische Aussage, wenn einer sagt, das Flüchtlinge viel Kriminalität mitbringen oder ist das eine Tatsache?

Antwort
von kayo1548, 26

Muss weder das eine noch das andere sein;

erstmal ist es natürlich eine sehr ungenaue Aussage;

was genau meint man damit? Das die Kriminalität steigt? das die Flüchtlinge Probleme von zu hause mitbringen?

Klar ist natürlich, dass in einigen Fällen ein Anstieg der Kriminalität zu verzeichnen ist;  da gibt es dann natürlich auch gewisse Faktoren die das fördern, z.b. viele junge Männer mit unterschiedlichen Kulturen auf engem Raum.

Auch außerhalb davon kann es natürlich Stressfaktoren geben; das spiegelt sich dann auch in den Taten wieder: oft handelt es sich um aggressiv impulsive Handlungen oder auch Diebstahl.

Insgesamt hat das dann natürlich dann mit den Umständen zu tun und man kann einiges tun um diese Umstände zu vermeiden.

Entgegen mancher Behauptungen ist es natürlich auch nicht so, dass jeder Flüchtling der hierherkommt eine Straftat begeht.

Die Wahrheit liegt wie so oft irgendwo dazwischen;  wenn man das dann mit der hiesigen Bevölkerung vergleicht muss man auch Unterschiede machen, einerseits in der Art und Weise der Straftat und auch hier bei der Umgebgung, den sozialen Bedingungen usw.

Je nachdem wie viele Faktoren man dann berücksichtigt erhält man unterschiedliche Korrelationen; man wird man Werte erhalten die unter dem Vergleichswert liegen und mal werte die darüber liegen.

Statistik ist halt alles andere als einfach und man muss immer die Kontextbedingungen der Statistik berücksichtigen; deshalb unterlaufen da vielen auch immer wieder Fehler wenn sie Statistiken interpretieren - es sieht einfach aus, ist es aber nicht.

Antwort
von Meerblicker, 35

So gesagt würde es bedeuten, daß jeder Flüchtling Kriminalität mitbringt. Und damit wäre die Aussage populistisch.

Daß aber das Flüchtlingsproblem wegen der sehr hohen Zahl von Flüchtlingen auch die Kriminalität ansteigen läßt, ist sicher eine Tatsache.

Antwort
von Babelfish, 49

Sämtliche Statistiken zeigen, dass Flüchtlinge nicht krimineller sind als der durchschnittliche Deutsche. Damit ist die Aussage schon mal falsch.

Sagt jetzt irgendein Hansel auf der Straße so was, muss das nicht gleich rechtspopulistische sein und kann auch nur aus Unwissenheit und Täuschung herrühren.

Kommen solche Aussagen jedoch von Parteien wie bspw. der AfD oder auch des CSU, dann ist das sehr wohl rechtspopulistische, da man bei Politikern davon ausgehen kann, dass sie sich vor solchen Aussagen auch mal informieren. Sie wissen also, dass sie Lügen und wollen damit nur unnötige Ängste schüren. Das ist Rechtspopulismus pur.

Kommentar von Rosy1974 ,

Also in Köln in Silvester haben 3 deutsche Männer mitgemacht und 1000 Araber und Nordafrikaner. Dieser Vorfall zeigt mir was anderes. Auch hab ich noch nie gehört, dass ich ein Deutscher selbst in die Luft gesprengt hätte.

Kommentar von Babelfish ,

Deine 1000 Araber und Nordafrikaner hast du dir nur ausgedacht¹ und die Flüchtlinge haben vor Selbstmordattentätern genauso viel Angst wie du und ich.

Alle Statistiken zeigen aber, dass Flüchtlingen nicht krimineller sind als wir Deutsche und alles andere ist reine Panikmache.

Durch die Flüchtlingen ist nur eine Zahl in der Kriminalitätsstatistik gestiegen, nämlich die der rechten Gewalttaten.

¹) Das heißt nicht, dass ich diese schlimmen Vorfälle in irgendeiner Weise billige oder verharmlosen will. Solche Sachen sind nicht tolerierbar, egal ob sie von Ausländern oder Deutschen begangen werden.

Antwort
von joheipo, 54

Soweit UMF (unbegleitete minderjährige Flüchtlinge) betroffen sind, ist es eine Tatsache. Dabei handelt es sich fast ausschleßlich um männliche Jugendliche. Soweit sie aus Nordafrika kommen, sind sie aller Wahrscheinlichkeit nach bereits in ihren Heimatländern auffällig gewesen.

Ansonsten ist es eine populistische Behauptung. Die Kriminalitätsrate ist bei den Asylsuchenden nicht höher als bei Einheimischen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten