Rechtslenker aber deutsches auto?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Viele Arbeitsmaschinen sind Rechtslenker. 

Das macht Sinn wenn rechts gearbeitet wird und der Blick auf die rechte Seite fixiert sein soll.

Z. B. Wie schon genannt Kehrmaschinen, Seitenlader von der Müllabfuhr, Mähmaschinen, teilweise Milchsammelwagen usw usw...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Sillvoll wenn der Wagen oft an der Nähe des Bürgersteigs arbeitet (z.B. Kehrmaschiene) da der Fahrer den Bürgersteig dann besser sehen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist bei solchen Fahrzeugen in der Stadt sehr sinnvoll ... wenn der Fahrer aussteigen muss, dann ist das viel ungefährlicher. So ein Fahrzeug, was nur in der Stadt, oder langsam auf Landstrassen unterwegs ist, muss ja auch fast nie irgend ein anderes Fahrzeug "überholen". Sogar auf Autobahnen ist das eine gute Sache, weil dann der Fahrer viel gefahrloser, aus dem fahrzeug aussteigen kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pfaffenhofener
27.07.2016, 06:00

Sorry, aber das ist Käse 😉

Die richtige Antwort steht unten...

0
Kommentar von Nightlover70
27.07.2016, 10:12

Das ist in der Tat Blödsinn

0
Kommentar von intello99
27.07.2016, 15:20

der Fahrer kann da nicht nur problemlos aussteigen, sondern er sieht auch noch besser was am Strassenrand los ist.

0

Was möchtest Du wissen?