Frage von DerZocker1508, 82

Rechtslage bei Silvesterparty?

Hallo, ich hätte einmal 2 Fragen bei denen ich schon am verzweifeln bin: Ich habe vor an Silvester eine Party zu veranstalten.Diese Party würde bei uns in der Werkstatt stattfinden(natürlich so gut wie möglich gesichert). Wir sind alle unter 18 und haben vor Alkohol zu trinken.Jetzt zu den Fragen: 1.Müssen meine Eltern alle anderen Eltern telefonisch informieren ,dass es Alkohol geben wird ? 2.Wenn sich jemand durch "eigene Dummheit" ,also weil zum Beispiel die Person so betrunken ist ,dass sie fällt und sich was bricht, wer haftet dann?

Antwort
von TrudiMeier, 26

Es ist eigentlich ganz einfach: Wenn du als Minderjähriger eine Party feierst haben deine Eltern die Aufsichtspflicht. Natürlich kann man deine Eltern nicht verpflichten, die ganze Party über wie ein Schießhund aufzupassen, dass nix passiert. Die Aufsichtspflicht richtet sich nach dem Rahmen ihrer Möglichkeiten. Wenn allerdings bekannt ist, dass Alkohol konsumiert wird, insbesondere harter Alkohol (der für euch ja eh tabu ist) und es gibt sich einer die Kante und stürzt, haften deine Eltern. Wenn Alkohol getrunken wird, muss man damit rechnen, dass vielleicht einer sein Limit nicht kennt und das ganze aus dem Ruder läuft. Auch wenn die anderen Eltern vorher informiert werden, dass Alkohol konsumiert wird, schützt das eine Eltern nicht vor der Verantwortung.  Beispielsweise müssen nur die Eltern von XX sagen, deine Eltern mögen aufpassen, dass XX sich nicht betrinkt. Und genau der landet dann mit einer Alkoholvergiftung im KH.......

Daher:

Trotz allem die Eltern informieren, dass auch Alkohol getrunken wird.

Nur erlaubten Alkohol anbieten, keinen harten Alkohol auf der Party ausgeben. Auch nicht mitbringen lassen.

Ab und an mal deine Eltern einen Kontrollgang machen lassen, damit notfalls Schlimmeres verhindert werden kann. Oder die Eltern mitfeiern lassen.

Antwort
von Peter242, 43

Es muss eine aufsichtsperson über 18 geben soweit ich weiß. Und die ist dann wohl auch verantwortlich wenn ihr unerlaubt alkohl trinkt. Wenn was passiert hat die Person sicher ein Problem. Aber wem wollen wir was vor machen, wir haben wohl alle unsere Erfahrungen mit alkohl gemacht bevor wir 18 waren.

Kommentar von DerZocker1508 ,

Was denknst du bei der 1.Frage? müssen meine eltern die besucher informieren?

Antwort
von xo0ox, 20
  1. Dürft ihr nur Bier/Wein/Sekt (halt alles was mit 16 kaufen kannst) auf der Party servieren. Alles andere ist nicht erlaubt auch nicht wenn die Eltern sagen okei.
  2. Verantwortung übernimmt in der Regel der Veranstalter. Bzw. bei unsere letzten Party wars so das nach dem aufkreuzen der Bullen, der älteste Anwesende, dafür Verantwortlich war das nicht mehr so laut wird.
Antwort
von ParstiYT, 49

Wie alt seid ihr denn?
Wenn ihr alle über 16 seid sehe ich da kein Problem, dann dürft ihr ja auch selbst Alkohol kaufen (mit wenig % zumindest). Wenn der größte teil unter 16 ist oder gar noch 14 oder so würde ich euch generell raten keinen Alkohol zu trinken.
Alkohol macht Birne hol :)

Das mit dem haften ist schwierig, aber ich bin mir recht sicher das es so aussieht (trotzdem ohne Gewähr):
Wenn du eintritt (Geld) verlangst, das die Leute zu dir rein können haftest du, ist das nicht der fall haftet jeder für sich selbst

Kommentar von DerZocker1508 ,

Der größte Teil ist 16 bzw ein paar auch 17.Es gibt nur 1-2 die 15 sind. Was denknst du bei der 1.Frage? müssen meine eltern die besucher informieren? achja und eintritsgeld wird nicht direkt verlangt,Ich habe aber von jedem 5€ für essen und trinken eingesammelt zählt das auch schon zu eintrittsgeld?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community