Frage von Funnyboy96, 45

Rechtsfrage zur Praxisprüfung Klasse B?

Ich habe heute meine praktische Prüfung Klasse B nicht bestanden wegen eines Fehlers den ich eigentlich nicht begangen habe (rechts vor links vorfahrt nicht beachtet) aber da sich Prüfer und fahrlehrer einig sind dass ich angeblich nicht geschaut habe, habe ich es so hingenommen und dann ein Formular bekomm mit meinem Verstoß mit Name Geburtsdatum etc. nun ist aber das Geburtsdatum auf dem Formular falsch hab ich anrecht auf eine wiederholung oder hat das rechtlich keine Bedeutung und muss ich für die Prüfung nochmal die Dekra-Gebühr entrichten ? Habe zu dem Thema schon recherchiert und bin auf folgenden Link gestoßen.

https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesn...

dort steht unter §6 (14) dass nur eine Gebühr bei erfolgreicher Prüfung entrichtet werden muss. Bin bisschen verwirrt.

Bitte um Hilfe

LG Funnyboy

Antwort
von peterobm, 22

das Datum kann ein Schreibfehler sein; nicht überbewerten. Du zahlst eine Gebühr um überhaupt zur Prüfung zugelassen zu werden, fällst durch ist das Geld weg. Erneute Gebühr; dann die Nach-Prüfung.

Antwort
von XRAYYZULU, 10

Da hast du keine realistische Chance, sorry.

Hoffentlich hast du beim nächsten Mal einen besseren Prüfer und mehr Erfolg.

Antwort
von bozzPlays, 23

Du hast soweit wie ich weiß ein recht das es geändert wird aber mit nachholen keine Ahnung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community